Der Sencha Tee gehört zu den beliebtesten Teesorten in Japan. Er hat eine ähnliche Wirkung wie andere grüne Teesorten und nimmt rund dreiviertes des Volumens der japanischen Teeproduktion ein. Anders als grüner Tee bietet die Sencha Variante einen etwas milden und grasigen Geschmack. Aus diesem Grund wird er von Anfängern bevorzugt.

Wirkung von Sencha Tee

Der Tee ist mit einem hohen Gehalt an Theanin ausgestattet. Dieser Inhaltsstoff mildert den Stress und wirkt ähnlich wie Kaffee etwas aufpuschend. Neben Theanin ist auch Polyphenol ausreichend im Tee enthalten. Dieser Wirkstoff hat antioxidantive Wirkstoff und sorgt dafür, dass freie Radikale wieder eingefangen werden.

Der Tee ist mit vielen nützlichen Spurenelementen und Inhaltsstoffen wie Vitamin C, Koffein und L-Theanin angereichert. Er ist gut verträglich und sorgt für eine konzentrationssteigernde und entspannende Wirkung. Das L-Theanin wirkt sich zusätzlich sehr positiv auf das Herz-Kreislauf System aus und ist in der Lage, vielen Symptomen und Krankheiten vorzubeugen.

Anbau von Sencha

Sencha wird in Japan auf großen Feldern angebaut. Hier ist er einer höheren Sonneneinstrahlung ausgesetzt. Durch die direkte Sonneneinstrahlung, ist der Catechin Anteil in den Blättern erhöht. Dadurch erhält der beliebte Tee seinen erfrischenden Geschmack. Viele Menschen trinken den Tee vorbeugend gegen Krebs, Karies und Herzkrankheiten.