Zutaten

250 g Mehl
125 g Butter, weich
2 EL Naturjoghurt
Salz und Pfeffer
600 g Sauerkraut, mild
200 ml Birnensaft
2 EL Zucker
150 g Käse (Raclettekäse)
5 Ei(er) (Größe M)
200 g Szene
2 Birne(n), reife

Vorbereitung

Arbeitsstunden:  Ca. 1 Stunde /  Schwierigkeit:  normal /  Kalorien p.  P:  ca. 630 kcal

Mehl, Butter und Joghurt mit 1 Teelöffel Salz zu einem glatten Teig mischen und 30 Minuten kalt halten. Gni racletteosten. 

Das Sauerkraut mit Birnensaft und Zucker in einen Topf gießen und 10 Minuten köcheln lassen. Setzen Sie das Sauerkraut in ein Sieb und drücken Sie ein Stück Schaum, sammeln Sie die Flüssigkeit. 

Inzwischen Eier mit Sahne, 50 ml Sauerkraut, 1 TL Salz und etwas Pfeffer. Den Backofen auf 180 ° C vorheizen. Den

Teig auf Backpapier ausrollen  Falten Sie die Kanten nach innen. Legen Sie den Boden eines beschichteten Jumper unter das Backpapier, legen Sie die Kante der Form und befestigen Sie sie. Falten Sie die Teigkanten und formen Sie diese auf eine 4 cm hohe Kante.

Entfernen Sie die Zwiebeln, entfernen Sie den Kern und hacken Sie die Masse schön. Mit Sauerkraut mischen und über den Teig verteilen. Racletteosten bestreuen und einarbeiten. Fügen Sie die Eimasse hinzu und backen Sie im Ofen (mittlere Umluft 160 ° C) für ca. 50 Minuten bis die Oberfläche goldbraun ist.