Chia-Samen – dass Superfood schlechthin

Sie sind reich an Vitaminen, Antioxidantien, Ballaststoffen und Omega-3-Fettsäuren. Zudem sind sie kalorienarm und sehr gesundheitsfördernd für den Körper. Mit ihnen lassen sich auch ganz einfach leckere und gesunde Rezepte zaubern. Dazu gehören natürlich auch Desserts. Man kann die Samen fast in jedem Supermarkt kaufen. Der Preis liegt bereits bei etwa 1 EUR pro 100g.
Der Chia-Pudding ist eine leckere Alternative, der sehr gut schmeckt.

Zubereitungszeit

Die Zubereitung ist sehr einfach und schnell. Es werden lediglich ein Mixer, eine Schüssel und eine beschichtete Pfanne benötigt. Die Zubereitungszeit beträgt 15 Min. Der Chia-Pudding sollte dann ein paar Stunden, am besten über Nacht, im Kühlschrank ziehen.

  • Zutaten für 1 große Portion
  • 50g Chia-Samen
  • 300ml Mandelmilch; alternativ kann auch normale Kuhmilch verwendet werden
  • 1 große reife Banane
  • 1 ordentliche Prise gemahlene Vanille
  • 2 gehäufte TL Kakaopulver oder Rohkakao Pulver
  • nach Bedarf Süßungsmittel nach Wahl
  • Mandelblättchen

Zubereitung des Chia-Puddings

Bitte unbedingt an die vorgegebene Reihenfolge halten. Die Samen verkleben in Verbindung mit Flüssigkeit sehr schnell.
Die Zutaten, außer die Samen, kräftig mit dem Mixer durchmixen. Nach Bedarf kann gesüßt werden. Zuletzt die Samen dazugeben und nochmals ordentlich durchmixen. Eine sämige Textur sollte entstehen. Die Masse in eine Schüssel geben und über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen.

Die Mandelblättchen ohne Fett in einer beschichteten Pfanne goldbraun anrösten. Danach über den Pudding verteilen und servieren.