Zutaten  für etwa 4 Personen 

  • 4-5 Kartoffelknödel
  • 20 Maronen
  • 1 Kopf (1,2kg) Rotkohl,
  • in Streifen1 rote Zwiebel,
  • grob gehackt1 Apfel, geschält, entkernt, in Stücke
  • 2 Lorbeerblätter
  • 5 Nelken
  • 250ml Rotwein
  • 1l Gemüsebrühe
  • 2Tl Zucker Butter/ÖlSalz,
  • PfefferApfelessig

Zubereitung  

Kastanien kochen, schälen und in Scheiben schneiden. Ich versuchte dieses Mal Pansvariante nach High Foodality zu kochen   . Etwas Butter oder Öl in einen großen Topf erhitzen. Fügen Sie Zwiebel und Apfel beißt und braten. Rühren und rühren Sie den Zucker. Rotkohl, Lorbeer und Nelken (ich füge sie zu einem Filter hinzu, damit sie später entfernt werden können) und den Rotwein hinzufügen. Gießen Sie Gemüsebrühe, Salz und Pfeffer, bedecken Sie und lassen Sie es kochen. Dann bei mittlerer Temperatur 30-40 Minuten kochen. Butter oder Öl in einer Pfanne erhitzen und Knödel und kastanienbraune Stücke bräunen. Ses mit Salz und Pfeffer. Entfernen Sie Blätter und Gewürze aus Rotkohl. Die Suppe mit Püree (oder wie ich im Mixer) pürieren. Mit Salz, Pfeffer und Apfel-Sellerie servieren. Die Suppe auf dem Teller verteilen und garnieren.