Mittwoch, 10. Februar 2016

☆ Back to school ☆
#dasfrlmachtpause & #dasfrlfrühstücktunterwegs

Im Oktober 2014 habe ich euch bereits erzählt, dass ich mich dazu entschlossen habe, eine zweite Ausbildung zu beginnen und daher u.a. wieder zur Berufsschule gehe. Nach wie vor kann ich sagen, dass das eine der besten Entscheidungen überhaupt war. Ich habe das Herz komplett an die Gastronomie verloren und bin mega happy mit meinem Beruf. Durch Fachabitur, die andere Ausbildung, sehr guten Noten und lieben, großzügigen Chefs werde ich die Ausbildungszeit auf zwei Jahre verkürzen und somit im Sommer 2016 die Lehrzeit abschließen. Yeah! Es kommen daher nur noch zwei Berufsschulwochen und somit auch nur noch zwei Wochen #dasfrlmachtpause auf mich zu. Den Hashtag habe ich bereits 2014 eingeführt, aber eigentlich erst seit letztem September, also seit ich Blockunterricht an einer etwas weiter entfernten Schule habe, regelmäßig mit Inhalt gefüllt. Neu dazu kam #dasfrlfrühstücktunterwegs. Mein Frühstück habe ich mir nämlich auch noch eingepackt und im Zug gegessen, um somit etwas später aufstehen zu können und auch einfach, um später zu essen und somit bis zur Mittagspause einigermaßen satt zu sein und nicht schon vorher alles aufzuessen. ;-)
Heute zeige ich euch einfach mal eine Zusammenfassung der beiden Hashtags, da vermutlich nicht jeder von euch bei Instagram zu finden ist und vielleicht so aber die ein oder andere Lunchbox-Idee mitnehmen kann. Diejenigen, die mir bereits bei Instagram folgen, kennen die Fotos halt schon. ;-) Nicht wundern über die Qualität (es sind alles Handyfotos) und die unterschiedlichsten Zutaten (vermischte Jahreszeiten).


#dasfrlfrühstücktunterwegs


Mango, Müsli, ungesüßte Cornflakes | Kürbispudding
Overnight Müsli mit TK-Himbeeren | Mangoquark mit Granatapfel

Overnight Müsli mit Granatapfel, Bananenmilch | TK-Himbeeren, Müsli, Vanille-Reismilch
Obst mit Kokosflocken und Mohn, Karottensmoothie | Dinkelgrießbrei, Apfelkompott, Buttermilch

Apfelkompott, Müsli, ungesüßte Cornflakes | Apfelmuffins, Karotten-Nuss-Gugel, Obst, Blutorangensmoothie
Rote Bete-Orangen-Overnight Müsli | Banane, Müsli, ungesüßte Cornflakes, Reismilch


#dasfrlmachtpause


Kürbispüree, Erbsen, Rosenkohl | Karotten-Hähnchen-Salatwraps
Rote Bete-Karottensalad, Tafelspitz, Kräuterquark | Wintergemüse aus dem Ofen, Kräuterquark


Rohkost-Knabbereien | Reisbandnudeln, Gurkensalat, Steakstreifen
Mie-Nudeln, Brokkoli, Champignons, Erdnussdressing, geröstetes Nori | Suppe zum mitnehmen (Glasnudeln, fein geschnittenes Gemüse, Sprossen, Gewürze, dann mit heißem Wasser aufgießen)


Shirataki-Nudeln mit Gemüsebolognese | Ravioli auf Salat, Kürbisdressing, Obst
Sandwiches | Ei im Toast, Saladjar


Reis mit Ei, Brokkoli, scharfe Soße | Salat mit gebratenen Champignons und Maronen, Joghurtdressing
Kartoffel-Gurken-Salat, Leberkäse, Orangen | Sandwiches


Reis, Brokkoli, Edamame, Tamagoyaki, Sambal Olek, geröstetes Nori | Sandwiches, Rohkost
Gyros-Salat, Joghurtdressing | Onigiri, Sushi auf Salat und Sprossen


Salat, Linsen-Kichererbsen-Patties | rote Bete-Hummus, Röstrosenkohl, Karottensalat
Erdbeer-Spargel-Salat mit Linsen | Glasnudel-Hackfleisch-Salat



Und ihr? Packt ihr euch auch Frühstück oder Mittagessen ein? Was haltet ihr davon? Erzählt doch mal! :-)



Ran an die Box! Die blaue Monbento habe ich von hier, die Schwarze und Weiße, sowie den Trinkbecher von hier, die grüne, geteilte Box war ein Geschenk von einer lieben Freundin, die länglich, weiße Box habe ich in Italien gekauft und der Rest ist -glaube ich- von Ikea. ^_^

Kommentare:

  1. wow, also jetzt wollen gleich mal alle backtoschool aber ich denke mir auch fürs Büro sind alle deine Speisen sehr gut geeignet. Ich bin zur Zeit im Karenz

    Sieht alles voll gut, lecker und gesund aus.

    toll.

    lg netzchen

    AntwortenLöschen
  2. Hallo meine Liebe und noch einmal herzlichen Glückwunsch. Es freut mich sehr für dich, dass du einen Beruf gefunden hast, der dir solche Freude macht und du bald schon die Ausbildung abschließen kannst.

    Zu dem Boxenpacken habe ich mich ja vor einiger Zeit schon von der Simone anstecken lassen und packe sehr regelmäßig meine Boxen. Ein Frühstück habe ich schon seit ich 16 bin mit im Zug dabei (erst Ausbildung, dann Uni, jetzt Arbeit), wobei ich früher häufiger beim Bäcker vorbei gegangen bin, dass mache ich jetzt aber seit Jahren nur noch sehr selten, mir gefällt besonders ein warmes Frühstück morgens und Porridge hält recht lange warm, so kann ich es dann im Zug super essen.

    Deine Bilder sehen alle super aus und machen wirklich Lust auf gesundes Essen bei der Arbeit/Uni/Schule im Endeffekt verändert sich ja nichts an der Pause, in der wir nur wenig Möglichkeiten haben etwas zuzubereiten :-)

    Ganz liebe Grüße und aus der Ferne ganz viel Erfolg schon einmal bei den Prüfungen!

    Samira

    AntwortenLöschen
  3. Hi. Das sieht ja alles total lecker aus. Da werde ich sicher Ideen übernehmen. Gehe nämlich auch jeden Tag zur Schule (als Lehrerin :-)). Bin gespannt auf die Kommentare der Kollegen, die schon ständig meine Müslis oder meinen Getreidebrei kommentieren als wäre es was total Exotisches...
    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen meine Liebe,
    ach das sieht alles soooo lecker aus! Ich könnte auch gar nicht mehr ohne meine Lunchboxen...es fehlt einfach was. Als ich nach Weihnachten Morgens wieder die erste Box gepackt habe dachte ich so für mich: da hat die letzten Wochen irgendwas gefehlt. Ich mache mir mein Essen to To Go jetzt seit August 2011. Natürlich habe ich auch früher immer ein Brot dabei gehabt, aber das ist was anderes. Und jeden Morgen und Mittag freue ich mich erneut auf mein Essen was ich dabei habe.

    Ich wünsche Dir weiterhin viel Erfolg mit deiner Ausbildung und in deinem Beruf.

    Hab noch einen schönen Tag.

    Liebe Grüße
    Simone :-)

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Ramona,
    Das sind ja super Neuigkeiten! Herzlichen Glückwunsch und weiterhin viel Erfolg bei deiner Ausbildung. Deine Zusammenfassung finde ich super - auch wenn ich dir bei Instagram folge und fleißig Herzchen verteile. ;-)
    Wir haben zwar bei uns auf der Arbeit eine Kantine, aber seit ich - nun endlich und wirklich! - mit dem Abnehmen angefangen habe, esse ich so gut wie gar nicht mehr dort, sondern gehe in meiner Pause raus und erledige einige Sachen oder hole mir beim Supermarkt Obst oder sowas. Des Öfteren nehme ich mir auch etwas zu Hause mit, z.B. Quinoa Frühstück oder Linsensalat oder sowas. Alles, was man kalt genießen kann.

    Liebe Grüße
    Nika

    AntwortenLöschen