Dienstag, 24. November 2015

Die Mädchenküche kocht #4: Grünkohl-Quesadillas

Jippie, es ist wieder soweit: Mädchenküchenzeit! Ihr kennt doch hoffentlich die Mädchenküche inzwischen, oder? ODER? Falls nicht, hier mal ganz kurz erklärt: alle drei Monate suchen wir neun Mädels uns ein Überthema aus und dann geht's in die Küche! Jede kreiert ein leckeres Rezept mit dem auserwählten Lebensmittel und am Ende jeder Runde tun wir uns zusammen (sozusagen), denn dann gibt's ein ganz bestimmtes Gericht neun mal neu interpretiert. Nun ist's also schon das vierte Mal, dass wir uns virtuell treffen und dieses Mal geht's um Kohl. Passend zum November. Passend zum Winter. Und hättet ihr gedacht, dass sich so eine unglaubliche Vielfalt daraus ergibt? Schaut mal, was es so geben wird bzw. gestern bei Simone schon gab: eine Chinakohl-Hackfleisch-Pfanne, Rotkohlsalat, Wirsing-Nudelauflauf, Rosenkohlsalat, Sauerkraut-Burger, Rosenkohlsuppe und einen Weißkohl-Lamm-Eintopf.

Ich mache dann mal weiter mit meinen Grünkohl-Quesadillas. Mit Birne und Camembert. Definitiv ein Ausnahmegericht - denn eigentlich mag ich keinen geschmolzenen Käse. (Dramatische Pause für die entsetzten Luftschnapper eurerseits.) Ja, ist echt so. Pizza, Aufläufe und Co. gibt's für mich in der Regel ohne den Käse. Lieber esse ich ihn so pur nebenher. Aber hier, bei den Quesadillas, fand sogar ich den Camembert leicht weich-schlonzig-schmelzig ganz wunderbar.


Zutaten für 2 Stück
~300g Grünkohl
1 kl. rote Zwiebel
1 Birne
125g Camembert
4 Tortillafladen (ca. 20cm Durchmesser)

Zubereitung
Den Grünkohl in Salzwasser blanchieren, herausnehmen, kalt abschrecken und abtropfen lassen. Dann grob hacken, dicke Stiele dabei rausschneiden. Die Zwiebel halbieren und in Streifen schneiden. In einer Pfanne etwas Öl erhitzen, Zwiebel darin anbraten. Den Kohl dazugeben, kräftig mit Salz, Pfeffer und etwas Paprikapulver würzen. Kurz braten, dann einen guten Schuss Wasser zugeben, Deckel auflegen und den Kohl bis zur gewünschten Garstufe dünsten (bei mir: nicht zu matschig weich, aber auch nicht mehr richtig knackig).
Birne und Camembert in dünne Scheiben schneiden.
Nun einen Tortillafladen bereit legen. Darauf die Hälfte des Grünkohls verteilen. Erst die Birnen, dann den Camembert darauf verteilen. Salzen, pfeffern und einen weiteren Fladen darauflegen.
Eine Pfanne ohne Fett erhitzen. Den Fladenstapel hineinlegen. Nun solltet ihr das Ganze mit etwas beschweren, damit die Fladen zusammengepresst werden. Ich stelle dafür einfach einen mit Wasser gefüllten Topf auf den oberen Fladen. Drei Minuten braten, dann wenden und erneut zwei bis drei Minuten braten.
Mit den restlichen Zutaten genauso verfahren.


Denkt dran: am Ende jeder Mädchenküche-Runde seid ihr wieder gefragt, denn dann möchten wir auch eure liebsten Kohlrezepte sehen! :-)



Vor einem Jahr: Safran-Gewürz-Reis
Vor zwei Jahren: Udonnudelsuppe
Vor drei Jahren: Eiernudeln


Kommentare:

  1. Guten Morgen Ramona,
    Ach wie genial. Ich liebe geschmolzenen Käse doch auch... und Quesadillas sind eine schöne Form für ein Gericht mit geschmolzenem Käse. Und für kreative Grünkohlverwendung bin ich auch immer zu haben. Ist definitiv vorgemerkt. Mir gefällt auch, dass die Quesadillas reichlich mit Grünkohl gefüllt sind (also nicht nur ein Alibi-Grünkohlblättchen ;-)).
    Gruss,
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lass mich wissen, wenn es dir auch so gut geschmeckt hat, wie mir. ^_^

      Löschen
  2. liebe Ramona,
    nachdem ich meinen entsetzten Luftschnapper (KEIN geschmolzener Käse?!) überwunden habe ;), freue ich mich über diese tolle Rezeptanregung! Deine Quesadillas klingen verdammt gut! :)

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht aus wie in Italien, besser gesagt so etwas Ähnliches hab ich in Ridnaun Südtirol (http://www.gassenhof.com/) gegessen :)

    AntwortenLöschen
  4. Wow - das klingt total gut. Bisher gab es Grünkohl "nur" als Eintopf, Salat und Cale Chips. Aber die Idee mit dem Käser klingt total gut und ich werd's mir merken. (Das kann man ja bestimmt auch gut in die Vesperbox legen, nech? ;))

    AntwortenLöschen