Freitag, 18. September 2015

Lachspfannkuchen mit Spinatsalat

Kennt ihr das, wenn euer Appetit nach bestimmten Lebensmitteln verlangt, ohne dabei aber eigentlich irgendeine bestimmte Kombination vorzusehen? Also, ich kenn das ja sehr gut... Und auch hier war's wieder so. Der Appetit schrie nach:
- Pfannkuchen! (Esse ich am liebsten herzhaft.)
- Räucherlachs! (Gab's schon arg lang nicht mehr.)
- Spinaaat! (Weil am Markt frischen, jungen Spinat entdeckt.)
Also gut, also gut. Dann gab ich halt nach. Zum Glück, denn herausgekommen sind diese herrlich leckeren Pfannkuchenrollen, gefüllt mit würzigem Quark, Räucherlachs (natürlich wie immer in Naturland-Qualiät - seid so gut und achtet beim Kauf von Fischprodukten auf die Herkunft und nachhaltigen Fang) und Spinatsalat.


Zutaten für 1-2 Personen
2 Pfannkuchen (nach eurem oder meinem Rezept)
2 Hände voll junger Spinat
1 kl. Schalotte
ein paar Spritzer Zitronensaft
einen Schuss Walnussöl, sowie einen Schuss Balsamico
150g Quark
2El gehackter Dill
2El Zitronensaft
1Tl Tafelmerrettich
100g Räucherlachs

Zubereitung
Spinat verlesen, waschen und trocken schütteln. Die Schalotte fein hacken, zum Spinat geben und beides mit etwas Zitronensaft, Walnussöl und Balsamico anmachen. Ihr braucht kein richtiges Dressing, der Spinat soll nur benetzt sein.
Quark mit Dill, Zitronensaft und Merrettich verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Auf jedem Pfannkuchen Quark verstreichen, den Lachs in Streifen schneiden/zupfen und auf dem Quark verteilen. Den Spinatsalat widerum auf den Lachs geben und die Pfannkuchen aufrollen. Voilá!


Vor einem Jahr: Croissants
Vor zwei Jahren: Avocado-Mozzarella-Mango-Salat

Kommentare:

  1. Gute Idee, Lachs hätte ich noch daheim.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo meine Liebe,

    jaa das kenne ich auch :-) Lachs, Spinat und Pfannkuchen ist aber auch einen tolle Kombination...
    Das stimmt Räucherlachs gabs bei mir auch schon lange nicht mehr, sollte ich unbedingt mal wieder machen...

    Vielen Dank für die schöne Inspiration <3

    Bei uns gibt es heute Südtiroler Weine, da würde der ein oder andere bestimmt auch gut dazu passen.
    Vlt. hast du ja Lust ein Schluck mit mir zu trinken...Ich würde mich sehr freuen von dir zu hören.

    Ich wünsche dir ein ganz schönes Wochenende!

    Liebe Grüße,
    deine Magdalena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir Magdalena für die netten Worte. Freut mich, dass dir das Rezept gefällt. :)

      Löschen
  3. Lachs und Spinat sind immer eine gute Kombi. Tolles Rezept, so etwas könnte ich ständig essen :) Liebe Grüße, Carina

    AntwortenLöschen
  4. Jaaa - dieses Gefühl kenne ich nur zu gut! Und von diesen kleinen Röllchen würde ich sofort eins vernaschen, die Kombination lacht mich nämlich auch an... :)

    AntwortenLöschen