Mittwoch, 23. September 2015

Alltags-Frühstück #3

Wie gewohnt, beim Alltags-Frühstück, ohne viele Worte und ohne High-Quality-Fotos. Dafür einige Ideen für ein leckeres, einfaches Frühstück. Das Obst kann ja nach Saison natürlich variiert werden.

Belegte Knäckebrote mit Hüttenkäse, Räucherlach, Gurke, Tomaten


Erdbeer-Pfirsich-Haferbrei mit Apfel

Smoothie aus Erdbeeren, Bananen, Reis-Kokos-Drink

Fruchtiger Joghurtreis, Kaffee, Traubensaft

Vollkorn-Toasties, Sauerkraut, baked Beans, Spiegelei

Zwieback, Milch, Banane, Apfel, Zimt

Schokomilchreis, Banane, Kirschen


Und wie immer, freue ich mich, wenn ihr mir von euren Alltagsfrühstücken erzählt! :-)


Kommentare:

  1. Oh Milchreis muss ich auch mal wieder machen. Und das mit den Zwieback habe ich als kleines Kind total gerne gegessen. Bei mir gibt es meist Porridge, zB mit Zimt und Apfel/Birne/Zwetschge oder mit Kakao-Banane :)
    Ab und zu gönne ich mir auch Mandelmilch, die dann super lecker mit Haferflocken, Mandeln und Obst gemischt wird, aber für jeden Tag ist mir das zu teuer.
    Brötchen gibt es bei mir höchstens mal Sonntags. Ich liebe Müsli und Co einfach viel zu sehr!

    AntwortenLöschen
  2. Ein schöne Zusammenstellung, da merke ich wieder wie langweilig ich beim Frühstück bin. Bei mir gibts immer nur Haferflocken, einfach nur in unterschiedlichen Variationen;)
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    AntwortenLöschen
  3. Eine tolle Auswahl an einfachen Rezepten für den Frühstück.
    Meistens fehlen einem ja die Anregungen zu leckeren und simplen Sachen.

    Das mit dem Zwieback werde ich mir sicherlich demnächst mal machen. Der Joghurtreis hört sich auch sehr gut an! Ich habe mir letztens mal Reis zum Frühstück gekocht, wollte das ganze dann mit Früchten verfeinert frühstücken, aber am Morgen sah es so unapppetitlich aus, dass ich es stehen gelassen habe :D
    Wie machst Du den Joghurtreis?

    Liebe Grüße,
    Annika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich sehr, dass du das so siehst. Genau dafür habe ich mir diese Posts nämlich gedacht. :)
      Das Rezept zum Joghurtreis ist verlinkt, einfach draufklicken. Ach, appetitlich aussehen tut in der Tat nicht immer alles, was man bereits vorbereitet, aber solange es dennoch schmeckt... :D

      Löschen