Sonntag, 21. Juni 2015

Frl. Moonstruck zieht um

... und zwar im echten Leben, beim Blog bleibt alles wie gehabt. Außer, dass es die nächsten ein, zwei Wochen hier ruhig sein wird.
Das Umzugschaos ist nämlich in vollem Gange; die Kisten stapeln sich, die Wohnung wird immer ungemütlicher. Und wie es halt immer so ist, ist natürlich genau jetzt auch noch die Internetverbindung ausgefallen. 
Daher, meine Lieben, werde ich mich jetzt erstmal ganz dem Leben 1.0 widmen und melde mich dann wieder, wenn hier endlich alles wie gewohnt läuft.
Macht's gut bis dahin und lasst es euch gut gehen!

Nachtrag am 31.07.: 
Ihr Lieben. Das Ganze wird sich wohl doch noch eine Weile hinziehen. Nachdem es jetzt zum ich-weiß-inzwischen-nicht-mehr-wievielten Mal wieder  nicht geklappt hat, dass unser Internet- und Telefonanschluss in Auftrag gegeben wurde, können wir nur hoffen, dass jetzt dann (endlich!) funktioniert.
Ich hoffe, euch alles geht's gut und dass ich euch in wenigen Wochen wieder mit Leckereien versorgen kann.



Kommentare:

  1. Ich wünsche euch alles Gute für euren Umzug! Das die Kisten alle federleicht sind, dass alles gleich den richtigen Platz findet und ihr euch ab der ersten Minute in der neuen Wohnung ganz zu Hause fühlt!
    Liebe Grüße,
    Marina

    AntwortenLöschen
  2. Hilfe! Ein Umzug! Ich habe das Gefühl, je öfter ich umziehe, desto mehr Sachen habe ich, aber desto strukturierter und besser läuft der ganze Scheiß ab.
    Ich wünsche dir deshalb starke Arme und Beine, die beim Kistenschleppen mithalten können. :D

    AntwortenLöschen
  3. Ein Umzug, immer wieder ein Spaß ;) Bei mir steht es auch demnächst bevor. Ich wünsche euch viel Kraft und alles Gute, damit es schnell über die Bühne geht und du den Herd bald wieder anheizen kannst! Liebe Grüße, Theresa

    AntwortenLöschen
  4. Toitoitoi für den bevorstehenden Umzug und bis bald. :)

    LG
    Nika

    AntwortenLöschen
  5. Ohhh viel Erfolg für den Umzug! Eine schöne Wohnung habt ihr schon? Alles Liebe, Ela

    AntwortenLöschen
  6. oh, wie toll! ein umzug setzt bei mir immer gaaanz viel kreative energie frei, bis ich plötzlich diese unsagbar ätzenden kartons packen muss. ich weiß gar nicht, was schlimmer ist: einpacken oder auspacken?
    da das mit der energie bei dir sicher auch passiert, wünsche ich einen ganz tollen start in der neuen wohnung/im neuen haus!
    viele grüße,
    sabine

    AntwortenLöschen