Freitag, 8. Mai 2015

Die Mädchenküche kocht #2: Green Overnight-Oats

Es ist soweit, es ist soweit. Die zweite Mädchenküche-Runde hat begonnen. Wetten, dass einige von euch dachten, dass diese Aktion eh wieder im Sand verlaufen wird? Ha! Nicht mit uns - wir sind stoische Mädchen. :D Und daher gibt's seit Anfang der Woche bereits wieder täglich wunderbare Rezepte zum 
zweiten Thema: Spinat! Popeye wär wohl unser größter Fan momentan. 
Schaut mal: Den grandiosen Auftakt machte Maja mit einem Ofenrisotto. Weiter ging's bei Natalie mit leckeren Spinat-Ricotta-Gnocchi. Mittwoch hat uns Simone Polenta-Spinat-Muffins mit Tomate mitgebracht und gestern kredenzte Samira herzhafte Spinat-Waffeln . Einmal alles bitte zu mir, danke!
Aber wie ist es denn bei euch? Seid ihr für oder gegen Spinat auf dem Teller? Ich glaube, da scheiden sich die Meinungen ziemlich? Ich für meinen Teil habe ihn schon immer gerne gegessen. Bisher aber eigentlich nur herzhaft - abgesehen von Smoothies. Und genau da habe ich angeknüpft: Wenn er in Smoothies so gut schmeckt, kann ich diese Masse ja auch als Overnight-Oats-Flüssigkeit verwenden. Fragt nicht, wie ich auf diese Idee überhaupt gekommen bin... Wahrscheinlich war es einfach die Lust auf ein grasgrünes Frühstück. :D Das war es dann auch und sogar nicht nur hübsch, sondern auch grandios lecker.


Zutaten für 2 Personen
2 kleine, reife Birnen
1 reife Banane
1 gute Hand voll junger Spinat
1Tl Weizengraspulver (optional)
etwas gemahlene Vanille
100ml Dinkel-Mandelmilch (oder eine andere Milch(alternative))

6El Haferflocken
2El Leinsamen
2El Chiasamen
2El geröstete halbierte Sojakerne (von Seeberger, alternativ weglassen und die anderen Zutaten erhöhren)

Zubereitung
Birne schälen, entkernen und gemeinsam mit der ebenfalls geschälten Banane, dem Spinat, Weizengras, Vanille und der Milch(alternative) im Mixer gründlich pürieren. Das ergab bei mir ca. 500ml Smoothie.
Diesen nun in einer Schüssel mit den restlichen Zutaten verrühren und über Nacht in den Kühlschrank stellen. Am Morgen nach Belieben noch mit weiteren Zutaten toppen und servieren.


In den nächsten Tagen solltet ihr übrigens unbedingt auch bei Sibel, Franzi, Ilona und Christina vorbeischauen. Auch da wird es natürlich grün! Und ganz wichtig ist natürlich der Mittwoch, 13.05. - denn da wird wieder gemeinsam gekocht! 
Auch bei dieser Runde seid auch IHR wieder gefragt! Denn ab besagtem Mittwoch könnt ihr wieder bei der Mädchenküche mitmachen. Wie? Indem ihr ab 13.05. eure Spinatrezepte verbloggt (keine Archivbeiträge) und den Link dazu dann hier, bei mir, unter dem Post zum gemeinsamen Gericht hinterlasst. Eure Rezepte teilen wir dann wieder fleißig auf unserer Facebookseite. Ich bin gespannt, was wir für eine tolle Spinatsammlung zusammen bekommen. Wer macht mit? :)


Kommentare:

  1. Deine Overnight Oats sehen ja verrückt aus! Aber ich bin mir sicher, dass sie toll schmecken :)
    LG
    Ela

    AntwortenLöschen
  2. Sehr sehr lecker. Ich mach mir das auch oft. Coole Farbe.
    GLG

    AntwortenLöschen
  3. Deine Overnight Oats sehen super interessant aus! ich bin beim Gemeinschaftskochen auch dabei. YAY! Rezept steht schon in den Startlöchern. :)))
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen