Donnerstag, 22. Januar 2015

Rosenkohlsalat

Obwohl ich in den letzten Jahren wirklich viel (viiiiel) offener fremden Lebensmitteln und Speisen gegenüber geworden bin und inzwischen bin ich zumindest bereit, alles mal zu probieren. Aber es gibt dennoch noch so ein paar Dinge, die ich einfach etwas vor mich hinschiebe. Roher Rosenkohl zum Beispiel. Ich mag Rosenkohl unheimlich gern. Schön weich gekocht. Oder kross geröstet aus dem Ofen. Aber roh? Na gut, aber ich wollte es trotzdem probieren. Und ich wurde mal wieder überzeugt, denn: es schmeckt! Tatsächlich ganz anders als gekochter/gerösteter Rosenkohl, aber durchaus lecker. Ok, ein klein bisschen geschummelt habe ich vielleicht, da ich den geriebenen Rosenkohl gaaanz kurz in Olivenöl geschwenkt habe. Das musste einfach sein. ;-)


Zutaten für 4 Beilagenportionen
ca. 350g Rosenkohl
1 kl. Kohlrabi
1 kl. Karotte
1 Apfel
1El Kresse
2 Frühlingszwiebeln
4 El Olivenöl
2-3El Apfelessig
1Tl Honig
Mandeln

Zubereitung
Rosenkohl, Kohlrabi, Karotte schälen und grob reiben. In einer Pfanne etwas Olivenöl erhitzen, den Rosenkohl darin kurz schwenken, mit Salz und Pfeffer würzen. 
Den Apfel entkernen in dünne Spalten schneiden, Frühlingszwiebeln hacken. Das Dressing aus Olivenöl, Apfelessig, Honig, Salz und Pfeffer verrühren. Alle Zutaten miteinander vermischen und ca. zehn Minuten kühl stellen. Anschließend nochmal abschmecken, falls nötig nachwürzen und nach Belieben mit grob gehakten Mandeln servieren.



Vor einem Jahr: Ananas-Apfel-Ingwer 
Vor zwei Jahren: Schoko-Muffins

Kommentare:

  1. Der sieht so lecker aus! Wenn ich Rosenkohl vertragen würde, dann wüsste ich, wass ich am Wochenende besorge. So bleibt mir nur das stille Genießen *jammi* ;) .

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oooh keinen Rosenkohl? Wie schade! Aber es gibt ja zum Glück genug andere leckere Dinge. :)

      Löschen
  2. Rosenkohl lecker! Ich liebe Rosenkohl. Der Salat hört sich sehr lecker an. Hmmm.
    Wieder etwas, das ich gern auf meine Nachkoch-Liste schiebe. :)

    Lieben Gruß
    Anita

    AntwortenLöschen