Montag, 26. Januar 2015

Cantuccini

Aufgepasst! Ich. habe. gebacken! Hihi, ja, ich weiß, das scheint jetzt keine Besonderheit zu sein, ist es im Hause Moonstruck aber wohl. Ich habe für's backen kein Händchen. Quicheteig kriege ich hin, der hat aber komischerweise auch jedes Mal eine andere Konsistenz. Ein, zwei Kuchenrezepte gibt es, die immer was werden. Und das ein oder andere Brotrezept klappt auch mal, meistens wälze ich solche Aufgaben aber direkt auf Herrn Moonstruck ab. Denn: ich mag backen einfach nicht so gern. Aaaaber diese Cantuccini habe ich gemacht. Ganz allein. Und sie wurden sogar hoch gelobt und haben auch noch richtig gut geschmeckt. Dass ich dabei aber die komplette Küche und mich selbst eingesaut habe, erwähne ich jetzt nicht...


Zutaten für ein Blech voll
150g Mehl 405
150g Dinkelmehl 630
1 Tl Backpulver
170g Rohrzucker
3 Eier
1 Prise Salz
100g Mandeln, ganz, mit Haut
50g gemahlene Mandeln

Zubereitung
Mehle mit Backpulver vermischen. Restliche Zutaten dazumischen und kräftig unterkneten. Teig halbieren und auf einer leicht bemehlten Oberfläche zu zwei dicklichen Rollen formen.
Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen, in den auf 180°C (Umluft) vorgeheizten Ofen schieben und ca. 20 Minuten goldbraun backen. Blech herausnehmen, leicht abkühlen lassen. Dann von de Rollen dicke, schräge Scheiben abschneiden. Diese wieder aufrecht auf das Blech stellen und erneut für ca. zehn Minuten in den Ofen schieben. Herausnehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.


Kommentare:

  1. Ach, das werde ich in jedem Fall mal ausprobieren. Kann man ja sicherlich auch nur mit Dinkelmehl machen, oder? Weizenmehl vertrage ich nicht so gut.
    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bestimmt. Es könnte nur sein, dass du dann etwas mehr Feuchtigkeit brauchst. Vielleicht einen Schuss Wasser dazu, oder so. Einfach mal probieren. :)
      LG, Ramona

      Löschen
  2. Oh die sehen ja supertoll aus, wie in Italien :)

    AntwortenLöschen
  3. Woah, richtig gut. Cantuccini mag ich super gerne. Wäre mal wieder was. Ich liebe es ja zu backen. Nur knusprige Kekse habe ich momentan gar nicht daheim, eher so chewy Cookies. Du hast mich da gerade auf eine Idee gebracht... ;D
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  4. Oh, die sehen so lecker aus! Und das Rezept klingt sehr schön simpel. Wir haben sogar alle Zutaten im Haus. So mag ich das. :)

    LG
    Nika

    AntwortenLöschen
  5. Die sehen so lecker aus und witzig... wir haben gestern beide Cantuccini gebacken. ;)

    Deine Version mit Dinkelmehl klingt super, das teste ich beim nächsten Mal.

    Viele Grüße
    Anita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mag Dinkel generell gerne und schaue daher, dass ich es immer irgendwie mit reinkriege. :D

      Löschen