Mittwoch, 8. Oktober 2014

Mangold-Tomaten-Dhal

Ich glaube, Linsen gehören zu den wenigen Lebensmitteln, die wirklich immer auf Vorrat hier sind. Zumindest ein bisschen was von irgendeiner Sorte. Sie sind so vielfältig einsetzbar und bisher kam immer was leckeres damit raus. Ich hab da auch schon wieder eine etwas abgefahrenere Idee, was man damit noch anstellen könnte, aber dazu komm' ich dann wann anders. Wenn's was wird. ;-) Heute gibt's erstmal eine weitere Dhal-Variante. Das gab es hier schon ein paar Mal, recht puristisch gehalten, mit frischen Tomaten oder auch mit gelben Linsen. Dieses Mal habe ich wieder rote Linsen verwendet, auch Tomaten finden sich erneut darin. Neu ist diesmal aber der Mangold (vom eigenen Balkon!) und der Joghurtdip, der wirklich gut dazu gepasst hat.


Zutaten für 2 Personen
1 Zwiebel, gehackt
200g rote Linsen
2 Hand voll bunter Mangold, in Streifen
100ml Sahne
1 Dose stückige Tomaten
1/2 Tl Fenchelsamen
2Tl Kreuzkümmelsamen
1Tl Koriandersamen
1/2 rote Chilischote, gehackt
1/2 Tl Kurkuma
1Tl Ingwer, gerieben
1El Tomatenmark
1Tl Salz 
1El Sesamöl

Zubereitung
Fenchel-, Kreuzkümmel- und Koriandersamen in einer kleinen Pfanne ohne Fett anrösten. Mit Chili, Kurkuma, Ingwer, Tomatenmark, Salz, Öl und einer Prise Pfeffer im Mörser zu einer Paste verreiben.
In einer Pfanne etwas Öl erhitzen, Zwiebel darin anschwitzen. Die Linsen und die Gewürzpaste dazugeben, mit 400ml Wasser auffüllen, aufkochen, Temperatur reduzieren und zehn Minuten abgedeckt garen. Nun die stückigen Tomaten und die Sahne zugeben. Weitere zehn Minuten oder bis zur gewünschten Konsistenz offen köcheln lassen. Kurz vor Ende den Mangold zugeben, so dass er noch ein paar Minuten mitgart, aber nicht verkocht. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und servieren.
Falls ein Dip gewünscht ist: Joghurt mit gehacktem Koriander, Salz, Pfeffer und Zitronensaft verrühren.


Kommentare:

  1. Seeehr lecker! Mangold habe ich auch grad auf dem Balkon - und nun weiß ich auch, was ich damit anstellen werde. ;)

    AntwortenLöschen
  2. Lecker. Mangold gibt's aber selten. Durch Spinat ersetzen oder einfach weglassen?

    Lg Nadja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist beides möglich, ich würde aber durch Spinat ersetzen bevorzugen. :)

      Löschen