Montag, 13. Oktober 2014

Bunt gemischter Quinoa-Salat

Obwohl ich wirklich gut mit meinen Lebensmitteln haushalte, tummelt sich die ein oder andere geöffnete Packung an "trockenen" Lebensmitteln doch im Vorratsschrank und wartet vergeblich auf ihren Einsatz. Vor kurzem fasste ich den Entschluss dort endlich mal ein bisschen klar Schiff zu machen, zumindest was die Zutaten angeht, die da wirklich schön länger rumstehen. Aus Couscous wurden Frei-Schnauze-Couscous-Zucchini-Puffer für Herrn Moonstruck, Quinoa wurde zu dieser bunt gemischten Schüssel und für die Hirse habe ich schon eine Idee. Das werde ich jetzt einfach nach und nach "aufarbeiten". Und dann, ich seh's schon kommen, kaufe ich wieder neue Packungen... Ein Teufelskreis. Aber zumindest mit leckeren Ergebnissen.



Zutaten für 2 Portionen
100g Quinoa
1 Karotte, geraspelt
1 Zucchini, gewürfelt
1 Hand voll Blaubeeren
2 Hand voll Kirschtomaten, halbiert
100g Kichererbsen, gegart
2 Frühlingszwiebeln, fein gehackt
1 Avocado, gewürfelt
1 Limette

Zubereitung
Zucchiniwürfel und Tomaten auf ein Backblech geben, mit Olivenöl beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen. In den auf 200°C (Umluft) vorgeheizten Ofen schieben und 20 Minuten rösten.
Quinoa mit heißem Wasser abspülen und in 250ml kochendes Wasser geben. Ca. 15 Minuten zugedeckt sanft köcheln und anschließend fünf Minuten nachquellen lassen.
Quinoa, sowie Karottenraspeln, Zucchini, Tomaten, Blaubeeren, Kichererbsen, Avocado und Frühlingszwiebeln auf zwei Schüsseln verteilen. Limettensaft darüber träufeln und mit Salz und Pfeffer würzen.



Kommentare:

  1. Ein schöner, herbstlicher Salat. Ich muss auch meinen Vorratsschrank mal kontrollieren und die ein oder andere offene Packung aufbrauchen, da wir bald umziehen und da wäre es sehr hilfreich keine 100 offenen Packungen rumstehen zu haben.

    Ist dein Mann eigentlich auch Vegetarier?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh schön, ein Umzug. Dann schon mal viel Erfolg dafür! :)
      Jap, mein mann ist auch Vegetarier.

      Löschen
    2. Beneidenswert. Manchmal ist es nicht einfach, da mein Mann gerne Fleisch isst. Aber irgendwie klappt es schon. ^^°
      Na ja ich bin froh, wenn der Umzug vorbei ist. Ist ganz schön stressig. Aber es ist gut, dass man gezwungen wird seine Reste zu verwerten :D

      LG
      Denise

      Löschen
  2. Mhhm, der sieht ja lecker aus :) Dein Essen ist immer so schön farbenfroh, daran sollte ich mir mal ein Beispiel nehmen!
    LG
    Ela

    AntwortenLöschen
  3. Jetzt wo du es sagst fallen mir spontan so einige Packungen ein, die mal geleert werden müssen. Ich glaube ich muss sie mir wirklich mal offen irgendwo hinlegen sonst vergesse oder verdränge ich das wieder schnell :D

    Der Salat hört sich super an und einen Rest Quinoa habe ich sogar auch noch =)

    Sonnige Grüße aus Köln,
    Annika

    P.S.: Blaubeeren in dem Salat? Irgendwie scheint es unpassend ist aber wahrscheinlich eine leckere Geschmacksnote :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na dann ran an die offenen Packungen, meine Liebe! :)
      Jap, ich find fruchtige Noten im Salat generell sehr toll. Einfach mal ausprobieren.

      Löschen