Mittwoch, 13. August 2014

Besuch von... | Julia & Nicole vom Blog "Ein bisschen JuNi" mit einer Tomaten-Frischkäse-Quiche

Es ist wirklich toll: Fast alle Gastblogger habe ich auch schon im "echten Leben" getroffen. So wie Julia und Nicole eben auch. Damals hieß ihr Blog noch "JuNi-Lifestyle", vor kurzem gab es dann das Makeover und "Ein bisschen JuNi" entstand. Lesenswert ist ihr Blog natürlich nach wie vor, also schaut mal vorbei bei den zwei Hübschen!


Hey ihr Lieben,
heute schreibt hier mal nicht die liebe Ramona, denn sie hat besuch von uns. Wir sind Julia (Ju) und Nicole (Ni) vom Blog "Ein bisschen JuNi". Ramona durften wir bereits letztes Jahr persönlich auf einem Bloggerbrunch in Augsburg kennenlernen und da war es natürlich direkt klar, dass wir gerne die Urlaubsvertretung machen. Mitgebracht haben wir eine leckere Tomaten-Frischkäse-Quiche mit Parmesanboden. Mhhhh, die duftet schon herrlich aus dem Ofen und schmeckt so schön sommerlich. 


Tomaten-Frischkäse-Quiche mit Parmesanboden
  
Zutaten Teig:
50g Parmesan, fein gerieben
200g Mehl
100g Butter, in Stücken
50g Wasser
1/2 TL Salz

Zutaten Belag:
1 Zwiebel, fein gewürfelt
2 EL Olivenöl
10 - 15 Basilikumblätter, in Streifen geschnitten
100g Milch
250g Doppelrahmfrischkäse
3 Eier
1 TL Salz
etwas Pfeffer
4-5 Tomaten, in Scheiben geschnitten
weg mag: italienische Kräutermischung (ca. 1/2 - 1 TL)


Zubereitung:
Alle Teigzutaten in eine Schüssel geben und mit den Händen zu einem geschmeidigen Teig verkneten. In Frischhaltefolie wickeln und ca. 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
Das Olivenöl in eine Pfanne geben, heiß werden lassen und die Zwiebelwürfel darin glasig dünsten.
Frischkäse, Milch und Eier mit einem Schneebesen verrühren. Basilikumstreifen  und die Gewürze dazugeben.
Eine Quicheform (wer keine hat, wie ich, kann auch eine normale Springform nehmen) mit dem Teig auslegen und einen kleinen Rand formen. Die Tomatenscheiben darauf gleichmäßig verteilen und mit der Frischkäsemasse übergießen.
Im vorgeheizten Backofen (Umluft) bei 180°C rund 30-35 Minuten backen. Die Oberfläche sollte schön gebräunt sein.


Gutes Gelingen & lasst es euch schmecken,
Julia & Nicole

1 Kommentar:

  1. Leckeres Rezept! Besonders der Parmesan im Boden lässt mich aufhorchen, eine gute Idee :)
    Liebe Grüsse
    hope

    AntwortenLöschen