Freitag, 22. August 2014

Besuch von... | Elena vom Blog "Heute gibt es..." mit Tomaten-Feta-Muffins

Huch, so schnell kann's gehen. Elena ist bereits die letzte Gastbloggerin, die ich in dieser Blogurlaubsommerpause Willkommen heißen darf. Ab nächster Woche versorge ich euch dann wieder selbst mit Rezepten. Aber vorher erst nochmal ein ganz, ganz großes DANKE an all meine fleißigen Vertretungen. Ich habe mich sehr über euren Besuch hier gefreut! ♥ Aber jetzt heißt es nochmal: Vorhang auf für Elenas Rezept, welches euch hoffentlich genauso gut gefällt, wie mir.


Buon giorno! Schön euch heute hier begrüßen zu dürfen :)
Ihr kennt mich noch nicht? Dann möchte ich mich doch kurz vorstellen – schließlich solltet ihr wissen, wem ihr es zu verdanken habt, wenn euch nach dem Lesen des Beitrages, hoffentlich das Wasser im Mund zusammenläuft ;)
Ich bin die Elena, Mitte 20, Vollblutitalienerin – das habt ihr sicher schon vermutet – und ich wohne im schönen Esslingen am Neckar. Normalerweise schreibe ich auf „heute gibt es…“ über Alles rund um das Thema Essen.
Ich muss gestehen, dass ich keine Vegetarierin bin, weshalb ihr auf meinem Blog ab und zu auch auf Fleisch- und Fischgerichte stoßen werdet. Aber eigentlich dominieren vegetarische Gerichte, was wahrscheinlich daran liegt, dass ich Gemüse ganz arg mag. Besonders liebe ich Gemüsesorten, die typisch für den mediterranen Raum sind, denn mit deren Verarbeitung wurde ich schon von klein auf von meiner „Mamma“ vertraut gemacht.
Das heutige Rezept ist auch sehr mediterran, schmeckt zu jeder Jahreszeit und ist ideal für ein Picknick. Und schon neugierig? 


Tomaten-Feta-Muffins

Zutaten: (für 12 Stück)
80ml Olivenöl
250g Quark 
80ml Milch
2 Eier 
300g Mehl 
2 TL Backpulver 
6 getrocknete Tomaten (in Öl eingelegt)
3 Zweige Rosmarin 
150g Feta
5 Kirschtomaten
Salz und Pfeffer

Zubereitung:
Öl zusammen mit Quark, Milch und den Eiern verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen.
Das Mehl mit dem Backpulver vermischen, zur Quarkmasse hinzugeben und gut rühren.
Nun die getrockneten Tomaten kleinschneiden, die Rosmarinnadeln fein hacken und den Feta würfeln. 2/3 des Käses, getrocknete Tomaten und Rosmarin zum Teig hinzugeben und mithilfe eines Teigschabers unterrühren.
Den Muffinteig danach gleichmäßig in ein mit Muffinförmchen ausgelegtes Muffinblech füllen.
Die Kirschtomaten ebenfalls würfeln und unter leichtem Drücken gemeinsam mit dem restlichen Feta auf die Mitte der Muffins verteilen.
Anschließend die Muffins im vorgeheizten Backofen bei 180°C (Umluft) für ca. 30 Minuten backen.
Etwas abkühlen lassen und genießen! Buon appetito :)


Dir liebe Ramona möchte ich noch eines sagen: GRAZIE! Da dein Blog zu meinen Lieblingen gehört, ist es mir eine große Ehre hier Gast sein zu dürfen!
Arrivederci, Elena.


Kommentare:

  1. Hallo Elena und Ramona,
    bei diesem Rezept fällt mir wieder ein, dass ich auch schon ganz lange mal wieder pikante Muffins backen wollte, dieser Beitrag ist also eine sehr schöne Inspiration.
    Deinen Blog kannte ich noch nicht, Elena, dort lachen mich aber gleich sehr schöne Bilder an. Ich komme wieder!
    Grüsse und geniesse deinen Urlaub, Ramona!
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sarah,
      schön, dass ich dich inspirieren konnte und ich bin schon gespannt, was es bei dir für pikante Muffins geben wird.
      Bis bald hoffentlich auf meinem Blog ;)
      Liebe Grüße Elena

      Löschen
  2. Liebe Elena,
    das klingt ja nach einem supertollen Rezept. Richtig sommerlich und schön deftig, das gefällt mir. Ich muss unbedingt auch mal auf deinem eigenen Blog vorbeischauen.

    Liebe Grüße
    Lisa von Blogschokolade & Butterpost

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lisa,
      freut mich, dass dir das Rezept gefällt. Komm mich gerne auf meinem Blog besuchen - die virtuelle Tür ist immer offen ;)

      Ganz liebe Grüße
      Elena

      Löschen
  3. Oh wie lecker! Ganz tolles Rezept und genialer Blog!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen