Freitag, 2. Mai 2014

TLT-Sandwich mit BBQ-Soße & Zucchini- und Süßkartoffel-Sticks mit Kräuterquark

Jap, richtig gelesen: TLT - nicht BLT. Statt Bacon kommt hier nämlich Tempeh auf's Brot. Natürlich in Begeleitung von Lettuce und Tomato. Anstatt der klassischen Mayo (weil mag ich nicht) habe ich Avocadocreme (weil große Avocadoliebe) verwendet. Außerdem kam noch eine selbstzusammengewürfelte BBQ-Sauce drauf, die bestimmt auch bei dem (hoffentlich baldigem) erstem Grillen auf dem Tisch stehen wird. Tempeh habe ich hier zum ersten Mal verwendet und fand ihn durchaus essbar. Nichts allzu besonderes, aber doch lecker. In Zukunft werde ich aber wohl eher weiterhin zum Tofu greifen, einerseits aus preislicher Sicht, andererseits aber auch, weil ich den leichter bekomme. Die Marinade eignet sich übrigens auch hervorragend für eben jenen oder auch Gemüse.
Bei den Zucchini- und Süßkartoffelsticks muss ich gleich voraus sagen: Ihr dürft hier keine knusprigen Pommes erwarten. Die Zucchini verlieren im Ofen an Flüssigkeit, wodurch sie eher weiche werden und auch die Süßkartoffeln neigen dann dazu. Aber geschmacklich tut das ihnen absolut keinen Abbruch!
Für die Brotscheiben habe ich selbsgebackenes Vollkorn-Kastenbrot verwendet, aber natürlich tut's da auch jedes andere Toast-/Sandwichbrot.

Tempeh Sandwich vegetarian vegan Süßkartoffel Sweet Potato Zucchini Kräuterquark BBQ



TLT-Sandwich & BBQ-Soße
Zutaten für 4 Sandwiches
8 Scheiben (Vollkorn-)Brot
4 große Salatblätter
2 Tomaten
1 Avocado
1/2 Limette
1 Rolle, 200g, Tempeh

Marinade
2El Öl
1El Worcester-Sauce
1El Tomatenmark
1/2Tl geräuchertes Paprikapulver, süß
1Tl Paprikapulver, scharf
je 1/4Tl Salz und Pfeffer

BBQ-Soße
6El Tomatenpassata
1 kl. Schalotte
1 kl. Knoblauchzehe
1 guter El Ahornsirup
1Tl Salz
je 1 Tl Paprikapulver, süß und scharf
1/2Tl Pfeffer
2Tl Worcester-Sauce
2Tl Zitronensaft
2Tl Maismehl
je eine Prise Chiliflocken und Zimt

Zubereitung
Die Zutaten für die Marinade verrühren. Den Tempeh in Scheiben schneiden und damit beidseitig bestreichen. Mindestens eine Stunde, gerne auch länger, ziehen lassen.
Für die BBQ-Soße Schalotte und Knoblauch sehr fein hacken und mit den restlichen Zutaten verrühren. Abschmecken, ggf. nachwürzen und ebenfalls vor dem servieren etwas durchziehen lassen.
Das Fruchtfleisch der Avocado mit einer Gabel fein zerdrücken. Den Saft der halben Limette auspressen, untermischen und mit frisch gemahlenem Salz und Pfefferkräftig abschmecken. Die Tomaten in Scheiben schneiden.
In einer Pfanne etwas Öl erhitzen und den Tempeh von beiden Seiten darin knusprig anbraten. Das Brot toasten und eine Scheibe mit Avocadocreme bestreichen. Dann wird geschichtet: Salat, Tempeh, BBQ-Sauce, Tomaten und wieder mit Brot abschließen.

Temeph, Sandwich, vegan, vegetarian, Zucchini, Sweet Potato, Kräuterquark

Zucchini- und Süßkartoffelsticks & Kräuterquark

Zutaten für 2 Personen
1 große Zucchini
1 (ca. 300-350g) Süßkartoffel
1-2El Öl
Paprikapulver, süß und scharf, gerne auch geräuchertes
Rosmarinsalz, Pfeffer
Knoblauchpulver

Kräuterquark
250g Quark
75g Joghurt
1 gute Hand voll gemischte, gehackte Kräuter: Schnittlauch, Petersilie, Kresse und Basilikum
4 dünne Frühlingszwiebeln
ein Schuss Olivenöl
ein Schuss Zitronensaft
Salz, Pfeffer

Zubereitung
Zucchini und geschälte Süßkartoffel in Sticks oder Wedges schneiden. In einer Schüssel mit Öl vermischen, so dass jedes Stück etwas benetzt ist und kräftig würzen.
Auf ein mit Backpapier ausgelegtem Blech verteilen und in den auf 200°C (Umluft und wenn vorhanden mit zugeschaltetem Grill) vorgeheizten Backofen in das obere Drittel schieben. 30 Minuten backen, nach der Hälfte der Zeit vorsichtig wenden (vor allem größere Stücke).
Die Frühlingszwiebeln fein hacken und mit Quark, Joghurt, Kräuter, Olivenöl und Zitronensaft verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und zu den Gemüsesticks und den Sandwiches servieren.

TLT-Sandwich mit BBQ-Soße & Zucchini- und Süßkartoffel-Sticks mit Kräuterquark


Kommentare:

  1. Gut, dass du dein erstes T erklärt hast. Bei uns auf der Arbeit steht TLT nämlich für TransportLogistikTechnik. Hab im ersten Moment schon etwas doof geguckt :D

    Liebe Grüße aus Köln ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auch 'ne Möglichkeit, davon verstehe ich aber nichts. Da bleib ich beim Tempeh. :D

      Löschen
  2. So, damit hast du mich endgültig gekriegt: Tempeh statt Bacon, Avocadocreme statt Mayo... ich bin dabei! Sieht fabelhaft aus!

    Liebe Grüße
    Carina

    AntwortenLöschen
  3. das sieht nach einem verdammt leckeren Sandwich aus :) und nach einer großartigen Inspiration fürs Abendbrot ;) Liebste Grüße, Kiki

    AntwortenLöschen
  4. Sieht wirklich famos aus, den TLT. Musste auch erst einmal schauen, worum es denn nu genau geht, aber zu so einem leckeren Sandwich würde ich jetzt auch nicht nein sagen ;)
    Liebe Grüße, Mia

    AntwortenLöschen