Freitag, 16. Mai 2014

Die einfachste und schnellste Suppe der Welt

Habt ihr zehn Minuten? Ja? Ok, denn länger braucht ihr für diese Suppe nicht! Vor kurzem entdeckte ich bei In Sock Monkey Slippers die Idee, das Gemüse einer Suppe nicht in der Brühe zu kochen, sondern es einfach nur damit zu übergießen. Davon war ich sofort angetan, erwartete ich mir dabei herrliches Gemüse, dass nicht matschig gekocht, sondern noch mit deinem Biss ist. Und genauso war es dann auch. Schnell gemacht ist das Ganze dabei auch noch und gekrönt von einem pochierten Ei grenzt es an perfektionierter Einfachheit. Bei In Sock Monkey Slippers kommen noch gekochte Nudeln mit dazu, kann ich mir auch gut vorstellen. Da die Suppe bei uns aber zusammen mit Onigiri serviert wurde, kam sie etwas asiatisch angehaucht und ganz (achtung, das Frl. ist topaktuell) low carb daher.


Zutaten
junger Spinat
Chinakohl
Frühlingszwiebeln
Gemüsebrühe
Sojasoße
Misopaste
Eier
Essig

Zubereitung
Gemüsebrühe aufkochen lassen und mit Sojasoße und etwas Misopaste nach Geschmack würzen. Spinat grob zerrupfen, Chinakohl in dünne Streifen und Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden.
Die Eier pochieren, dazu die Eier oben und unten anpieksen und für zehn Sekunden in kochendes Wasser, mit etwas Essig darin, legen. Herausnehmen und die Temperatur des Herdes zurücknehmen, so dass das Wasser nur noch siedet. Nun mit einem Löffel kräftig im Kreis rühren, so dass ein Strudel entsteht. Vorsichtig ein Ei in die Mitte hineinschlagen. Nach zwei bis drei Minunten (je nachdem wie weich oder fest ihr das Eigelb haben möchtet) mit einer Schaumkelle herausholen und kurz in eine kleine Schale, die mit warmen Wasser gefüllt ist, legen. So werden mögliche Essigrückstände abgewaschen.
Spinat, Kohl und Zwiebeln in Schüsseln verteilen, heiße Brühe darübergießen, pochiertes Ei oben auflegen und servieren. Ein Blick auf die Uhr: Ruckzuck fertig!


Kommentare:

  1. mhmm lecker!! so eine schnell gekochte suppe ist viel wert :)
    liebe grüße
    laura&nora

    AntwortenLöschen
  2. welche Misopaste verwendest du ?:)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eine Paste der Marke Shinyo. Würde ich aber nicht nochmal kaufen: Geschacksverstäker, Farbstoff,... Das habe ich aber erst zu Hause gesehen, nachdem sie mir der nette Asialadenbesitzer schon in die Hand gedrückt hatte. ;)

      Löschen