Freitag, 28. Februar 2014

Mit Ei gefüllte Riesenchampignons


Mit Ei gefüllte Riesenchampignons

Sodala, das Fräulein kann also auch low carb. Meistens will sie nur nicht. 
Diese Champignons könnte ich mir nämlich auch richtig gut zwischen zwei Scheiben dunklem Brot vorstellen. Diesmal landeten sie aber tatsächlich ohne Kohlehydrate auf einem Spinatsalat, worauf sie ebenfalls ziemlich lecker waren. Übrigens eine Premiere: Spinat roh verwenden. Das war bisher tatsächlich noch nicht der Fall (außer in grünen Smoothies), wird aber bestimmt noch häufiger vorkommen.

Mit Ei gefüllte Riesenchampignons

Zutaten 
Riesenchampignons
(eher kleine) Eier, gleiche Anzahl wie Champignons
frischen Schnittlauch, gehackt
Salz, Pfeffer

pro Person eine Hand voll Babyspinat, gewaschen
ein paar getrocknete Tomaten, in Streifen
2El Avocadoöl
2El Apfelessig
1Tl mittelscharfer Senf
1/2-1Tl Honig

Zubereitung
Die Stiele der Pilze entfernen. Bei Riesenchampignons entferne ich auch gerne die "Haut". Beidseitig mit Öl bestreichen und in einer ofenfesten Pfanne von beiden Seiten etwas anbräunen. Nun in jeden Champignon ein Ei aufschlagen. Das Eiweiß wird vermutlich etwas darüber hinauslaufen, was aber nichts macht. Salzen und pfeffern und in den auf 200°C vorgeheizten Ofen (Umluft) schieben. 10-15 Minuten backen, je nachdem wie fest ihr eure Eier mögt.
Währendessen das Dressing aus Avocadoöl, Apfelessig, 2-3 Esslöffel Wasser, Senf, Honig, Salz und Pfeffer zusammenrühren. Spinat und getrocknete Tomaten auf Teller verteilen. Die Champignons dazulegen. Mit Schnittlauch bestreuen und den Salat mit dem Dressing beträufeln.

Inspiriert durch den Blog "Healthy Recipes"

Mit Ei gefüllte Riesenchampignons


Kommentare:

  1. Ich stelle mir die Kombi auch gut als Burger vor!

    AntwortenLöschen
  2. Nom nom, die sehen aber wirklich sehr lecker aus und flüstern mir zu, dass sie unbedingt auch mal gemacht werden wollen. Am besten jetzt gleich sofort. Als Fleischesser kann ich mir das auch gut aus schöne Beilage vorstellen.
    Liebe Grüße Ina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich, Ina. Die passen bestimmt zu vielem dazu. :)

      Löschen
    2. Ich habe sie heute zum Mittagessen ohne alles gegessen. Sehr lecker und einfach und schnell. Danke für das leckere Rezept.

      Löschen
  3. Yummi, was für eine leckere Idee, die auch noch toll aussieht! Bei uns gibt es nur leider selten Riesenchampignons, aber wenn ich das nächste Mal welche finde wird das Rezept auf jeden Fall ausprobiert! :)
    Liebe Grüße, Mia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich würde sie eigentlich relativ häufig kriegen, nehme sie aber nur selten mit. :D Dabei haben sie hier wirklich toll geschmeckt.
      LG, Ramona

      Löschen
  4. Das klingt lecker und super einfach. Werde ich auf jeden Fall mal ausprobieren.

    AntwortenLöschen
  5. Wow, sehen echt superlecker aus! :) Schönes Rezept!
    LG
    Ela

    AntwortenLöschen
  6. Wie lecker das aussieht! Die kontrastreichen Farben von dem Essen sehen toll aus! Alles was ich mag, Eier, Spinat und Champignons. Das Gericht gibt es bestimmt bald bei mir auf dem Tisch! :)

    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Ramona,

    Das sieht aber interessant und lecker aus! Das muss ich bei nächster Gelegenheit unbedingt mal ausprobieren.

    Liebe Grüße
    Nika

    AntwortenLöschen
  8. Ich glaube das wird direkt heute Abend ausgetestet - klingt sehr lecker!

    AntwortenLöschen