Mittwoch, 30. Oktober 2013

Für mehr Abwechslung auf dem Lieblingsbrot

Ofentomate liebt Ziegenfrischkäse


Zutaten
3 Scheiben Brot (bei mir Roggenbrot)
60g Ziegenfrischkäse
9 Cocktailtomaten
Olivenöl
Salz, Pfeffer

Zubereitung
Die Tomaten mit einem kleinen Schuss Olivenöl benetzen und mit Salz und Pfeffer würzen. In eine kleine Auflaufform legen und bei 180°C Umluft für ca. 40 Minuten in de Ofen schieben.
Das Brot leicht rösten und mit Ziegenfrischkäse bestreichen. Die Ofentomaten darauf setzen, ruhig auch etwas von dem ausgetretenem Sud darüber träufeln und erneut mit etwas frisch gemahlenem Pfeffer bestreuen.



Avocado liebt Tomaten-Rührei 


Zutaten
4 Brotscheiben (auch hier wieder Roggenbrot)
1 Avocado
5 Cocktailtomaten
2 Eier
Zitronensaft
Chiliflocken
Salz, Pfeffer frisch gemahlen

Zubereitung
Das Brot leicht rösten. Avocado-Fruchtfleisch auslöffeln und mit einer Gabel zerdrücken. Etwas Zitronensaft und ordentlich Salz und Pfeffer, sowie ein paar Chiliflocken untermischen. 
Tomaten klein schneiden, die Eier mit Salz, Pfeffer und einem Schuss Mineralwasser (wenn vorhanden) verquirlen. In einer kleinen Panne etwas Öl erhitzen und die Tomaten bei starker Hitze kurz anbraten, bis die austretende Flüssigkeit verdampft ist. Die Temperatur zurücknehmen und die Eier darübergeben. Wenn die Unterseite zu stocken anfängt, die Ränder zur Mitte schieben, so dass das flüssige Ei an die Ränder läuft. So verfahren, bis alles ein wenig fester ist. Dann unter gelegentlichem rühren so lange braten, bis das Ei gestockt und weder zu schwabbelig noch zu trocken ist. 
Auf den Brotscheiben Avocado aufstreichen, das Tomaten-Rührei darauf geben und evtl. nochmal etwas salzen und pfeffern.

Kommentare:

  1. Das zweite Rezept mag ich selber gerne und habe es auch schon öfters ähnlich zubereitet. Das erste dagegen noch nie und es sieht unglaublich lecker aus, das werde ich mir merken=)
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    AntwortenLöschen
  2. Sieht sehr lecker aus, einmal das mit den Cocktailtomaten bitte! Das mit der Avocado würde ich übrigend ohne Rührei essen und vielleicht auch mit ein paar Tomaten, so ähnlich wie bei Bruschetta.
    Liebe Grüße, Christina

    AntwortenLöschen
  3. Das Brot mit dem Ziegenkäse klingt extrem lecker. Ich mag Ofentomaten sowieso total gerne.

    AntwortenLöschen