Montag, 14. Oktober 2013

Salat mit Gemüse und Tahini-Dressing

Auf diesen Salat war ich von Anfang an gespannt, seit ich das Buch "Täglich Vegetarisch" von Hugh Fearnley-Whittingstall zum ersten Mal durchblätterte. Und ich wurde nicht enttäuscht: Ofentomaten mag ich generell sehr gern und die anderen Zutaten gehen eigentlich auch immer! Das Dressing hätte ich vielleicht noch stärker abschmecken können, aber in Kombination war es dann rundum trotzdem passend.



Zutaten für 4 Portionen
4 Hände voll Feld- oder andere Blattsalat
2 kl. Zucchini, in Scheiben
125g grüne Bohnen, geputzt
1 Zitrone
250g Cocktailtomaten
2El Tahini
1/2 Knoblauchzehe, gepresst
3El Orangensaft
1/2Tl Honig
Olivenöl
Chiliflocken
Salz, Pfeffer

Zubereitung
Die Tomaten halbieren, mit Olivenöl benetzen, salzen und pfeffern und mit der Schnittfläche nach oben ca. zwei Stunden bei 150°C im Ofen trocknen lassen.
Für das Dressing Tahini, den Saft einer Zitronenhälfte, zwei Esslöffel Olivenöl, Knoblauch und Orangensaft verrühren. Kräftig mit Salz und Pfeffer abschmecken. Sollte das Dressing zu dickflüssig sein, kann es mit einem kleinen Schuss Wasser verdünnt werden.
In einer Pfanne etwas Olivenöl erhitzen und portionsweise die Zucchinischeiben beidseitig anbraten. Herausnehmen und eine Schüssel geben. Die Bohnen in kochendem Salzwasser 2-3 Minuten blanchieren, abgießen, kalt abschrecken und zu den Zucchini geben. Mit Chiliflocken, Salz, Pfeffer und dem Saft der anderen Zitronenhälfte vermischen.
Den Salat auf einer großen Platte oder Tellern geben. Das Gemüse darauf verteilen und mit Dressing beträufeln.

Kommentare:

  1. oh lecker feldsalat:D tahini, orangensaft, zucchini - ich bin dabei:) ich hoffe, die tomaten sind nicht ein wichtiger geschmacksbestandteil, tomaten find ich nämlich doof und trete sie im restaurant immer bereitwillig ab^^

    AntwortenLöschen
  2. Ach nee, das wird bestimmt auch ohne die Tomaten schmecken. Früher hätte ich sie auch ohne Wimpernzucken weggelassen, aber vor allem Ofentomaten mag ich inzwischen richtig gern. ;)

    AntwortenLöschen
  3. Mhhh, das sieht echt lecker aus und mein Highlight sind die Ofentomaten. Tolle Idee.
    LG, Ni von JuNi

    AntwortenLöschen
  4. Da hast du mich auf eine Idee gebracht - ich habe noch so viel Tahin;)

    AntwortenLöschen