Freitag, 23. August 2013

Grüne Gemüsesuppe

Hier habe ich mal wieder etwas improvisiert, da ich zwei Zutaten nicht bekommen habe: Mangold (erstatzlos weggelassen) und dicke Bohnen (durch grüne Bohnen ersetzt). So oder so war das eine leckere Suppe, die schnell gemacht ist und auch im Sommer schmeckt.


Zutaten für 2 Personen
1kl. Fenchel
1 Zucchini
2 Hände voll Erbsen
1 Hand voll grüne Bohnen
3 Frühlingszwiebeln
1 Stange Sellerie
1 Salatherz
600ml Gemüsebrühe
Salz, Pfeffer
fein gehakte Kräuter (bei mir Schnittlich & Basilikum)



Zubereitung
Fenchel, Zucchini, Sellerie und Frühlingszwiebeln getrennt klein würfeln. Salatherz klein schneiden, Fenchelkraut fein hacken.
Etwas Öl in einem Topf erhitzen und darin Frühlingszwiebeln, Sellerie und Fenchel bei mittlerer Temperatur 5-10 Minuten dünsten, bis sie weich sind. Mit der Brühe ablöschen, salzen und pfeffern. Die Brühe aufkochen lassen, dann die Zucchiniwürfel, Erbsen und Bohnen zufügen. Erneut aufkochen lassen und ca. 5 Minuten köcheln lassen. Salatblätter dazugeben, eine weitere Minute sanft köcheln lassen. Fenchelkraut und Kräuter einrühren, ggf. nachwürzen und servieren.

Quelle: "Täglich vegetarisch" von H. Whittingstall


Kommentare:

  1. Die sieht so gut aus, ich liebe knallig grünes Essen!

    AntwortenLöschen
  2. Früher hätte ich sowas gehasst: jetzt kann ich nur sagen: lecker:)

    AntwortenLöschen
  3. Sieht tooootal fein aus:-)))))

    AntwortenLöschen
  4. Sieht seeehr lecker aus! Ich würde allerdings den Fenchel ersatzlos streichen - damit kann man mich nämlich sonstwohin jagen! ;)
    LG, Ju von JuNi

    AntwortenLöschen
  5. Die sieht echt toll aus. Und schön grün :) <3 LG!

    AntwortenLöschen