Freitag, 2. August 2013

Apfel-Karotten-Smoothie

Wer mir bei Twitter oder Instagram folgt hat es schon mitbekommen: Für diesen Smoothie wagte ich mich auf Neuland - Karottensaft. Bisher habe ich immer ein großen Bogen um Gemüsesäfte gemacht. Das passte für mich einfach nur zusammen: Flüssiges Gemüse zum trinken. Aber da in sogenannten (und leckeren) ACE-Säften ja auch Karotte drin ist, wollte ich es zumindest mal ausprobieren. Saft geöffnet und erstmal dran gerochen. Ok, das gefiel mir schon mal nicht. Mutig ging ich einen Schritt weiter: Ein kleiner Schluck landete in meinem Mund. Nein, das gefiel mir noch viel weniger. Trotzdem beschloss ich den geplanten Smoothie zuzubereiten. Und siehe da: So gemixt war der Karottensaft nur noch leicht zu schmecken. Leider allerdings immernoch zu riechen. Insgesamt lautet mein Fazit: Im Smoothie war's eigentlich echt nicht übel, trotzdem wird's den vermutlich nicht allzu häufig bei mir geben.

Wie steht ihr denn zu Gemüsesäften?


Zutaten für 2 Gläser
1 gr. Apfel
150ml Karottensaft
1 Kaki
150 ml Orangensaft
1 Hand voll Eiswürfel

Zubereitung
Apfel und Kaki schälen, klein schneiden. Dann mit den Säften und den Eiswürfeln gründlich pürieren.


Kommentare:

  1. Mit Karottensaft auf der Flasche kann ich mich auch nicht anfreunden, obwohl ich ACE-Saft aber auch Karottensaft aus frischen Karotten sehr mag.
    Aber die Kombination vor allem mit dem Apfel klingt sehr lecker. Wird beizeiten ausprobiert.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Frisch oder Flasche macht echt nochmal so einen Unterschied? Gut zu wissen!

      Löschen
  2. Ich mache seit einem Karottensaft-Versuch einen riesengroßen Bogen um Gemüsesäfte! Ich fand das damals gaaaanz schrecklich und will es eigentlich auch nie wieder probieren (auch wenn dein Smoothie echt lecker aussieht!).
    LG, Ju vonJuNi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da kann ich dich irgendwie ganz gut verstehen ;)

      Löschen
  3. Also bis auf Rote-Beete-Saft und Sauerkrautsaft mag ich Gemüsesäfte total gerne, ich scheine also eine Ausnahme zu sein :) Bleibt schon mehr für mich übrig *g*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja genau, irgendwas positives gibt's ja immer ;)

      Löschen
  4. Guten Morgen,

    du bist heute schon auf und hast einen lieben Kommentar hinterlassen,
    ich bin leider mal etwas später mit meinem Kommentar dran, dafür muss ich sagen, genial also Apfel-Karotte - Toller VitaminMIX!!

    lg Netzchen

    --> HAB DICH AUF MEINE BLOGLISTE gesetzt, du hast wirklich einen tollen Blog!

    AntwortenLöschen
  5. Probier mal Äpfel und Karotten in den Entsafter zu werfen. Dann noch ein paar Tropfen Öl ins Glas.
    Vielleicht schmeckt dir das besser.
    Ich trinke eigentlich mehr die grünen Smoothies.
    Aber dein Smoothie sieht sehr lecker aus. Tolle Farbe!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Einen Entsafter habe ich nicht, sonst würde ich auch gar nicht auf den fertigen Saft zurückgreifen. Aber grüne Smoothies mag ich auch sehr gern. :)

      Löschen