Montag, 22. Juli 2013

Schwarze Reispfanne mit Curry-Mango-Tofu


Zutaten für 2 Personen
200g schwarzen Reis, am besten am Vortag gekocht
1 Pck. Curry-Mango-Tofu (von Taifun)
1 Kopf Broccoli
1 Bund Frühlingszwiebeln
2 Knoblauchzehen
1 Stück Ingwer
1kl. getrocknete Chilischote
4-5El Sojasoße

Zubereitung
Den Broccoli in Röschen teilen, Strunk schälen und in Stücke schneiden. In einem Dämpfeinsatz 6-8 Minuten dämpfen, bis er gar ist, aber noch etwas Biss hat. Tofu in Würfel, Frühlingszwiebeln und Ringe und Knoblauch in dünne Scheiben schneiden. Chilischote zerbröseln, Ingwer reiben.
In einem Wok oder einer großen Pfanne etwas Öl erhitzen. Den Tofu darin rundherum leicht anbraten, dann Zwiebeln, Knoblauch, Ingwer und Chili dazugeben. Bei mittlerer Temperatur ca. 5 Minuten andünsten. Reis dazugeben und weitere 5 Minuten anbraten. Broccoli untermischen und alles mit der Sojasoße ablöschen. Einen Deckel auflegen und erneut gute 5 Minuten zusamme erhitzen. Je nach Geschmack mit Sambal Olek servieren.

Kommentare:

  1. Optisch finde ich die Kombi ja sehr gelungen und auch geschmacklich klingt's hervorragend.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja stimmt, der schwarze Reis macht schon was her. Ist mal was anderes :)

      Löschen
  2. Wow das sieht ja optisch sehr sehr edel aus. Der schwarze Reis macht das ja optisch zu einem Eyecatcher.
    Ich mag deinen Blog - du hast immer so schöne Fotos!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, über deine Worte freue ich mich sehr!

      Löschen