Mittwoch, 24. Juli 2013

Gedünstetes Knoblauch-Gemüse

Projekt

Oha. Das ging jetzt irgendwie schneller als gedacht. Ich bin doch tatsächlich schon beim letzten Kapitel und somit einmal komplett mit dem Buch durch. Nächste Woche geht's also wieder von vorne los - ich freu mich drauf! Das letzte Kapitel "Beilagen" beinhaltet die einfachsten, aber keineswegs langweiligeren, Rezepte des Buches. Los geht's mit gedünsteten Gemüse mit einem Hauch Knoblauch. Die Wahl des Gemüses überlässt der Autor dabei uns, es sollte nur "grün" sein. Bei mir gab es also Erbsen und grüne Bohnen. Und dazu Blumenkohlpüree, das Rezept dafür zeig ich euch morgen


Zutaten
je 1 Hand voll Erbsen und grüne Bohnen
ein kleines Stück Butter
einen Schuss Olivenöl
1 Knoblauchzehe
Salz, Pfeffer

Zubereitung
Die Erbsen und Bohnen dämpfen, so dass es gerade gar ist, aber noch leicht Biss hat. In einer Pfanne oder einem Topf Butter und Öl langsam erwärmen. Den Knoblauch dazu pressen und einige Minuten sanft garen, aber nicht anbraten. Vom Herd nehmen, das heiße Gemüse dazugeben und durchschwenken. Mit Salz und Pfeffer kräftig würzen und servieren.

Quelle: "Täglich vegetarisch" von H. Whittingstall


Kommentare:

  1. Blumenkohlpüree habe ich auch mal gemacht. klingt gruseliger als es ist:) Ich habe deine Buch-Durchkoch-Posts gerne verfolgt:)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde weder den Klang noch den Geschmack gruselig. :D Ist sogar sehr lecker. Na, da werden noch einige Durchkoch-Posts folgen, kannst gespannt sein :)

      Löschen
  2. Mhhmm, das sieht super aus. Ich liebe Blumenkohlpüree und mit dem Gemüse war das sicher eine tolle Kombination.
    Schön freu mich schon auf die nächsten Rezepte.

    AntwortenLöschen
  3. Die simpelsten Dinge/Gerichte im Leben sind doch auch immer wieder die leckersten :-)

    Blumenkohlpüree ist doch lecker. (Hab ich mal als Tipp von einer Low-Carb-Freundin gemacht.)

    LG aus Holland
    Nadja

    AntwortenLöschen
  4. Das klingt so gut, ich liebe alles mit grünen Bohnen und Erbsen!

    AntwortenLöschen