Mittwoch, 31. Juli 2013

Blaubeer-Eis

Eis gab es hier ja schon häufiger. Und das Prinzip ist eigentlich immer das Selbe: gefrorene Früchte mit Joghurt/Buttermilch/Kefir/Quark in der Küchemaschine zerkleinern. Trotzdem wird das ganze nicht langweilig. Im Gegenteil, ich könnte es ständig essen! Und deswegen habe ich heute auch wieder eine weitere Variante davon.


Zutaten für 2 Personen
2 reife Bananen
2gr. Hände voll Blaubeeren
4geh. El (Soja-)Joghurt

Zubereitung
Wie gehabt: Bananen in Scheiben schneiden und einfrieren. Ebenso die Blaubeeren, falls ihr nicht schon TK-Früchte verwendet. Wenn das Obst gefroren ist, darf die Küchemaschine ran: Bananen, Blaubeeren und Joghurt darin zu einer Eismasse mixen. Entweder sofort servieren oder nochmal 45-60 Minuten einfrieren und danach genießen.


Auch wenn es kein klassisches, geschichtets Dessert im Glas ist, darf mein Eis an Marias Event "Sommer im Glas" teilnehmen. 


Kommentare:

  1. Oh, du hast recht: Eis geht tatsächlich immer und ist in der Herstellung zuhause eigentilch sogar verhältnismäßig einfach. :)
    Deine Kombination aus Banane und Blaubeere klingt dabei auch noch so gut!!

    Alles Liebe,
    Marlene

    AntwortenLöschen
  2. hmm, ich liebe es, eis auf diese art zu machen!
    und was für eine tolle farbe!! und das eis passt bei den temperaturen natürlich perfekt zum blogevent :)))

    vielen dank für deine teilnahme, darüber freue ich mich sehr!!

    ganz liebe grüße und ein schönes wochenende <3

    AntwortenLöschen
  3. huhuu!

    ich habe mich entschieden, die gewinner doch nicht auszulosen, sondern über eine abstimmung unter den teilnehmern zu "ermitteln" :-D

    alles weitere findest du hier: http://the-vegan-way.blogspot.de/2013/08/sommer-im-glas-die-teilnehmer-neue.html

    alles liebe <3

    AntwortenLöschen