Samstag, 29. Juni 2013

Kleine Cheesecakes mit Erdbeeren


Zutaten für 3 Stück
50g Vollkornbutterkekse
15g Butter, füssig
1-2El Milch
100g Frischkäse
125g Magerquark, abgetropft
2El Zitronensaft
25g Zucker
1gestr. El Stärke
1 Ei
ca. 10 Erdbeeren

Zubereitung
Die Kekse fein zerbröseln und mit der Butter vermischen. Soviel Milch dazugeben, dass eine krümelige, aber leicht knetbare Masse entsteht. Drei Speiseringe (Durchmesser ca. 8cm) auf Backpapier stellen und die Bröselmasse darin verteilen und andrücken. Kalt stellen.
Für die Füllung Frischkäse, Quark, Zitronensaft, Zucker und Stärke verrühren. Das Ei unterrühren und die Masse gleichmäßig auf den Böden verteilen. Im vorgeheizten Ofen bei 160°C Ober-/Unterhitze auf der zweiten Schiene von unten 40 Minuten backen. Dann bei ausgeschalteten Ofen noch 5 Minuten darin stehen lassen. Anschließend herausnehmen und komplett (am besten über Nacht) im Kühlschrank auskühlen lassen.
Pro Cheesecake zwei dünn geschnittene Erdbeeren darauf verteilen. Die restlichen Erdbeeren pürieren, nach Belieben zuckern und auf die Cheesecakes aufteilen.


Mit diesem Rezept möchte ich mein Glück bei Marlenes Event "Sommer, Sonne, Beeren" versuchen und sage Herzlichen Glückwunsch zum Blog-Geburtstag!


Kommentare:

  1. Boah, Ramona!

    Wie lecker sehen die denn aus?! Da bekomme ich ja glatt Lust den Bildschirm abzuschlecken! Ich glaub ich muss bald wieder Törtchen machen! Und Deine stehen nun auf der Nachback-Liste, vor allem da der Schatz ein riesiger Cheesecake-Fan ist ;)

    Ganz liebe Grüße!
    Ylva <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, danke meine Liebe. Meiner besseren Hälfte haben sie auch geschmeckt, einen männlichen Befürworter haben sie also schon mal ;)
      Viele Grüße <3

      Löschen
  2. Hallo Ramona...
    Das Törtchen sie fantastisch aus. Eine wundervolle Kombination und bringt
    geschmackliche Urlaubserinnerung mit.
    Ich drück dir die Daumen...
    Zuckersüsse Grüsse,
    Marlene

    AntwortenLöschen
  3. Die sehen einfach klasse aus, ich liebe Käsekuchen mit Früchten!

    AntwortenLöschen
  4. Oh sehen die lecker aus! Kann ich mir auch toll als Dessert vorstellen.. werden auf jeden Fall nachgemacht :)

    Liebe Grüße, Anna

    AntwortenLöschen