Freitag, 7. Juni 2013

Bauernbrot


Zutaten für 1 kleinen Laib
Vorteig
1/2 Würfel Hefe
50g Weizenmehl Type 550
75ml warmes Wasser
75g Sauerteig (*)
Prise Zucker
Hauptteig
50g Roggenvollkornschrot
175g Roggenmehl Type 1150
100g Weizenmehl Type 1050
1Tl Salz
1 guter Tl Gerstenmalzextrat
1Tl Brotgewürz, gemahlen
ca. 250ml warmes Wasser
(*) Sauerteig gibt es fertig zu kaufen, kann aber auch selbst gemacht werden. Bei Katharina und Ylva gibt es tolle Anleitungen dazu.

Zubereitung
Vorteig
Hefe mit Zucker, Wasser, Sauerteig und Mehl verrühren. Zudecken und 2 Stunden an einem warmen Ort ruhen lassen.
Hauptteig
Die Mehle mit dem Schrot und dem Vorteig grob mischen. Brotgewürz, Salz und Gerstenmalzextrat mit ca. 225ml Wasser verrühren und dazugießen. Alles miteinander fünf Minuten verrühren. Bei Bedarf kann noch das restliche Wasser oder auch etwas Mehl hinzugefügt werden.
Auf einer bemehlten Arbeitsfläche den Teig nun ungefähr zehn Minuten zusammenfalten und -drücken, dann zu einer Kugel geformt in einer bemehlten Schüssel warm ca. 1 Stunde ruhen lassen.
Nocheinmal auf der Arbeitsfläche zusammenschlagen und einen länglichen Laib formen und auf ein Backblech legen. Abgedeckt erneut 1 Stunde ruhen lassen.
Den Backofen nun auf 240°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Das Brot auf der zweiten Schiene von unten im Dampf (entweder die Ofenwände mit Wasser besprühen oder eine ofenfeste Schale mit Wasser auf den Ofenboden stellen) 10 Minuten backen. Dann die Temperatur auf 210°C zurücknehmen und in 40-45 Minuten fertig backen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen