Samstag, 18. Mai 2013

Kleiner Mohnkuchen


Zutaten für eine kleine Springform
Teig
100g Mehl 

50g Quark
2Tl Öl
2Tl Milch
1/2Tl Backpulver
20g Zucker
Prise Salz

Füllung
150g gemahlener Mohn
225ml Milch
3Tl Butter
30g Hartweizengrieß
eine kräftige Prise gemahlene Vanille
4-5El Zucker
2 Eier
Prise Zimt


Zubereitung
Für den Teig Quark, Milch, Öl, Salz und Zucker miteinander verrühren. Mehl und Backpulver mischen und dazu sieben. Zu einem Teig verkneten und zu einer Kugel geformt und Folie gewickelt 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.
Währendessen für die Füllung die Milch it der Butter erwärmen. Grieß, Zucker und Vanille einrühren und kurz aufkochen lassen. Vom Herd ziehen und 5 Minuten quellen lassen. Dann Mohn und Zimt untermischen und etwas abkühlen lassen. 
Den Teig ausrollen und die gefettete Springform damit auskleiden. 
Nun werden noch die zwei Eier unter die Mohnmasse gerührt und dann die Füllung auf dem Teig verteilen. Im vorgeheizten Ofen bei 180°C Umluft ca. 25 Minuten backen. Gut auskühlen lassen, mit Puderzucker bestreuen und nach Belieben mit einem Klecks Sahne servieren.


Nach einem Rezept von Bitte mehr davon.

Kommentare:

  1. Hui, ich hoffe er hat dir gemundet! Super schaut der aus! :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaa, super war er! Und am nächsten Tag fast noch besser! :-)

      Löschen
  2. Hast du den Mohn selber gemahlen oder gibt es den so zu kaufen?
    LG Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab, da ich nichts anderes gefunden habe, ganz normalen Blaumohn verwendet. Ich hab dann mal im Internet etwas rumgesucht: Scheinbar gibt es wirklich gemahlenen Mohn nicht zu kaufen, da er sonst schnell verdirbt. Man müsste ihn also selbst frisch mahlen. Hab ich aber nicht gemacht, sondern den Mohn einfach so genommen. Ist zwar nicht so samtig, wie z.B. fertiges "Mohnback", hat dem Geschmack aber keinen Abbruch getan.
      LG, Ramona

      Löschen
  3. Was für ein schöner Kuchen - wie gemalt! :-) Und endlich mal ein Mohnkuchen-Rezept ohne diese Fertigmohnmasse. Danach suche ich schon ewig. Ich hab's gleich gespeichert.

    Liebe Grüße
    Charlotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja genau, das war auch mein Beweggrund ihn ausprobieren zu wollen. :-)
      Alles Liebe, Ramona

      Löschen
  4. Eigentlich mag ich ja gar kein Mohn, aber dieser Kuchen sieht einfach sooo lecker aus :)
    Lg Ronja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ui, das freut mich, wenn er dir gefällt, obwohl du gar keinen Mohn magst! :)
      Danke. LG Ramona

      Löschen
  5. Morgen Ramona,

    der sieht wirklich genial lecker aus :-)

    LG
    Sandra

    AntwortenLöschen
  6. Klingt klasse, werde ich mir gleich mal abspeichern :-)

    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  7. Einen Mohnkuchen wollte ich auch schon immer mal backen - habe mich bisher aber noch nicht rangetraut. Mit deinem Rezept wird das anders werden! Gepinnt und bestimmt bald nachgebacken... :)

    AntwortenLöschen