Montag, 6. Mai 2013

Frühstücks-Tiramisu 3x anders

Wie ihr ja wahrscheinlich schon gemerkt habt: Ohne ein gutes Frühstück geht bei mir gar nichts. Gut heißt in diesem Fall aber nicht üppig oder reichhaltig, sondern einfach nur lecker. So beginnt ein Tag nämlich gleich viel besser. 
Vor kurzem hatte ich unglaublich Lust auf Tiramisu, aber nicht auf die klassische Variante, die mag ich nämlich eigentlich gar nicht. Was fruchtiges sollte es sein! Schlagartig hatte ich drei verschiedene Tiramisu-Ideen im Kopf, die dann schließlich nicht als Dessert, sondern als Frühstück auf den Tisch kamen. 

Grundzutaten für 3 Portionen
250g Quark
200g Joghurt
etwas Zucker (Menge an eigenen Geschmack anpassen)
6-9 Löffelbiskuits (je nach Größe des verwendeten Glases)

Für die Creme den Quark mit Joghurt gut verrühren und nach Belieben süßen. In einem verschlossenem Behälter im Kühlschrank aufbewahren.

 #1 Kirschtiramisu
Löffelbiskuit in ein Glas zerkleinern, 75ml roten Saft (Kirsch-, Trauben- oder roter Multivitaminsaft) aufkochen lassen, 1El Saft mit 2/3Tl Stärke verrühren und in den heißen Saft einrühren. Andicken lassen und über den Biskuits verteilen. 2 Hand voll (TK-)Kirschen darauf verteilen und über Nacht ziehen lassen. Am Morgen 150g Creme darauf verteilen und ein paar Schokosplitter drüber streuen.


#2 Himbeer-Mango-Tiramisu
Löffelbiskuit in ein Glas zerkleinern, mit 1El Apfelsaft tränken, 3El (TK-)Himbeeren darauf verteilen. Fruchtfleisch von 1/2Mango zum Teil pürieren, den anderen Teil klein schneiden, auf die Himbeeren geben und über Nacht ziehen lassen. Am Morgen 150g der Creme darauf verteilen.


#Apfeltiramisu
Löffelbiskuit in ein Glas zerkleinern, mit 2El Apfelsaft tränken. 1/2 Apfel würfeln und mit 1El Wasser und einer Prise Zimt aufkochen lassen und anschließend bei niedriger Temperatur 5 Min. dünsten. Das Kompott auf den Biskuits verteilen und über Nacht ziehen lassen. Am Morgen die restliche Creme darauf verteilen und mit Apfelspalten und etwas Zimt dekorieren.

Kommentare:

  1. Hallo!

    Super Ideen die du da bezüglich Tiramisu hast - Mhm! Könnte nicht auf Anhieb sagen, welches ich am liebsten probieren würde - sehen ja alle 3 so herrlich aus!

    Glg. Kathrin

    AntwortenLöschen
  2. wow, da gibt es doch so viele möglichkeiten ein normales tiramisu zu verändern ;-) Ich habe letztens eins mit Himbeeren gegessen, das war auch echt spitze!

    AntwortenLöschen
  3. Ich würde am liebsten vom Kirschtiramisu naschen. Bis jetzt gab es bei mir meistens Himbeer-Tiramisu. Aber mit Kirschen muss ich es auch mal ausprobieren.

    AntwortenLöschen