Sonntag, 24. März 2013

Paprikaaufstrich

Zutaten für 1 großes Glas
2gr. rote Paprika
1kl. rote Zwiebel
1kl. Knoblauchzehe
1El Olivenöl
1/2 Tomate
1/2Tl Zucker
1El Rotweinessig
1/2El getr. Thymian
1/2Tl getr. Rosmarin
1,5El Maismehl
1 Msp. Agartine
Salt, Pfeffer, eine Prise Cayenne, ein paar Spritzer Zitronensaft

Zubereitung
Paprika, Zwiebel, Knoblauch und Tomate klein würfeln. Das Olivenöl erhitzen und Zwiebel und Knoblauch darin anschwitzen. Paprika und Tomate dazugeben und miteinander ca. 3-5 Minuten mit anschwitzen. Dann die Temperatur zurücknehmen und den Zucker einrühren. Nun unter gelegentlichem Rühren so lange schmoren lassen, bis das Gemüse weich ist. Thymian und Rosmarin fein hacken und mit dem Essig zu den Paprika geben. Weitere 5 Minuten schmoren. Nun das Gemüse in einen hohen Becher geben und mit dem Pürierstab einer glatten Masse verarbeiten. Das Maismehl und die Agartine dazugeben und nochmal kurz durchpürieren. Kräftig mit Salz und Pfeffer, sowie etwas Cayenne und Zitronensaft würzen und abschmecken. Vor dem Servieren im Kühlschrank durchkühlen lassen. Laut Rezept im geschlossenem Glas im Kühlschrank ca. 5 Tage haltbar.
Der Aufstrich schmeckt auch mit etwas Flüssigkeit (Brühe, Milch, Sahne) vermischt und erhitzt als Soße sehr gut.

Adaptiert nach einem Rezept aus der "Vegetarisch Fit"

Kommentare:

  1. Der sieht ja unglaublich lecker aus - wird nachgemacht!! LG

    AntwortenLöschen
  2. Der sieht ja appetitlich aus!
    So einen Aufstrich könnte ich eig auch mal machen.
    Danke fürs Rezept!
    Lg
    Tonia

    AntwortenLöschen
  3. Sieht sehr sehr lecker aus und wurde bereits gespeichert :-) Bunte Grüße,
    Anja von
    www.glueckseeligkeit.blogspot.de

    AntwortenLöschen