Mittwoch, 27. März 2013

Mama's Nudelauflauf mit Oma's Gurkensalat

Diese zwei Gerichte gehören zusammen. Das eine gibt's nicht ohne das andere. Nie! Deswegen dürfen müssen sie sich auch einen Post teilen.


Zutaten für 2 Portionen
130g Penne
200g Quark
100g saure Sahne
1 Ei
1El Tomatenmark
100g Veggie-Leberkäse (z.B. von Eden)
Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Muskatnuss

1/2-1 Gurke
1Tl Salz
3Tl Zucker
3El Sonnenblumenöl
3El Essig

Zubereitung
Die Nudeln gar kochen und den Leberkäse in Würfel schneiden. Quark, saure Sahne, Ei und Tomatenmark verrühren und kräftig(!) würzen & abschmecken. Nudeln und Leberkäse vermischen, den Guss darüber geben und etwas verteilen. Im vorgeheizten Ofen bei 180°C Umluft ca. 25 Minuten backen. Der Guss sollte fest sein und die oberen Nudeln gebräunt.
Die Gurke schälen und dünn hobeln. Salz und Zucker in einem Messbecher mischen, dann das Öl unterrühren und anschließend den Essig. Nun mit kaltem Wasser auf 250ml auffüllen, gründlich verrühren und über die Gurken geben. 
Ihr merkt schon, das ist keine leichte Vinaigrette mehr, sondern wirklich eine Salatsoße. Die Gurken schwimmen eigentlich schon darin. Aber in diesem Fall darf das so sein. Und, auch wenn es vielleicht nicht sehr gesellschaftstauglich ist: Wenn man nämlich etwas Salatsoße mit dem Nudelauflauf vermischt, schmeckt's erst richtig gut. Das ist halt eines meiner typischen "Zuhause- & Soulfood-Essen". ;-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen