Donnerstag, 21. März 2013

Knödelgröstl


Zutaten für 2-4 Personen
Semmelknödel
Kartoffelködel
2 rote Zwiebeln
4-5 Eier
1 Schuss Milch/Sahne
1 Bund Schnittlauch
Salz, Pfeffer

gemischte Blattsalate
1 gr. Karotte, geraspelt
Kürbiskern-Joghurt-Dressing

Zubereitung
Für das Gröstl können auch gut Knödelreste vom Vortag verwendet werden. 
Die Knödel in Scheiben schneiden. Die Zwiebel halbieren, ggf. viertel, und ebenfalls in schmale Scheiben schneiden. In einer großen Pfanne Öl erhitzen und darin Zwiebel und Knödelscheiben knsuprig von allen Seiten anbraten. Die Eier mit Milch, Salz, Pfeffer und Schnittlauchröllchen verrühren und über die Knödel gießen. Die Temperatur zurücknehmen und einen Deckel auflegen. Die Eimasse leicht stocken lassen, dann zerrupfen und rundherum kurz anbraten lassen. Nicht zu lange, sonst wird's trocken. Mit einem gemischten Salat servieren. So einfach & so lecker!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen