Sonntag, 17. Februar 2013

Kleine Karottenguglhupf

Morgen startet hier eine Themenwoche, bei der süßes Gebäck nichts zu suchen hat. 
Dieses Rezept möchte ich euch aber nicht so lange vorenthalten. Absolutes Lieblingskuchenpotential! Und das soll was heißen, denn wie ihr vielleicht schon mitgekriegt habt, bin ich keine besondere Zuckerschnute, bzw. ziehe Salziges einfach Süßem vor. Aber ab und zu überkommt es auch mich. Und dieser Karottenkuchen hat mein Herz zum tanzen gebracht. Umso verwunderter war ich, als ich von meinem Mitesser (<3) nur ein schnödes "Ja, ist lecker" gemurmelt bekam. Pffff, ein bisschen mehr Begeisterung (angesichts meiner Euphorie) hätte ich dann schon erwartet. Naja, Geschmäcker sind nun mal verschieden und aufgegessen hat er dann doch. ;-)



Zutaten für 3 kleine Guglhupfformen(*) (12cm Durchmesser)
100g Karotten
100g geriebene Mandeln
50g Mehl
70g Puderzucker
1 Pck. Vanillezucker
1/2 Pck. Backpulver
2 Eier
1El Zitronensaft
1/2 Tl Zimt
1 Prise Salz

Zubereitung
Die Eier trennen und das Eiweiß mit der Prise Salz zu steifem Eischnee schlagen. Die Karotte schälen und sehr fein reiben. Mehl und Backpulver mischen. Puder- und Vanillezucker mit Ei, Zimt und Zitronensaft 5 Minuten schaumig rühren. Mandeln und Karottenraspel untermischen. Mehl sieben und mit dem Eischnee, auf zwei Mal, abwechselnd unter die Karottenmasse heben. In die ggf. gefetteten Formchen füllen und im vorgeheizten Ofen bei 180°C Umluft 30 Minuten backen. Anschließend 10 Minuten in den Formen auskühlen lassen und dann vorsichtig stürzen. Mit einer Frischkäse-Puderzucker-Glasur, Mandelblättchen oder auch nur Puderzucker verzieren.

(*)Alternativ zu den kleinen Guglhupfformen könnte man wahrscheinlich auch Muffinformen nehmen. Grob geschätzt dürfte die Menge für 10-12 Muffins reichen.




1 Kommentar:

  1. Die sehen aber lecker aus! Und nachdem ich jetzt auch Besitzerin neuer, kleiner Guglförmchen bin, suche ich jetzt alle tollen Rezepte zusammen, damit ich in Zukunft ganz viel backen kann :)
    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen