Dienstag, 16. Oktober 2012

Zwetschgentrifle



Zutaten für 2-3 Gläser
250g Zwetschgen (ich habe selbst eingefrorene Früchte genommen, hat genauso geklappt) 
5 El süßer Rotwein
2 Tl Vanillezucker (Menge an Süßegrad der Zwetschgen anpassen)
etwas Zimt
Löffelbiskuit (ich hatte welche ohne Zuckerkruste)
250g Quark
1 Becher Sahne
Zucker oder Honig nach belieben
gehackte Nüsse

Zubereitung
Die Zwetschgen halbieren (große Früchte vierteln) und entkernen. Mit Rotwein, Zucker und Zimt in einen kleinen Topf geben. Zugedeckt aufkochen lassen und anschließend bei niedrigster Termperatur solange köcheln, bis die Früchte weich sind. Nicht zu viel umrühren.

Die Löffelbiskuit zerkleinern und in die Gläser verteilen (je nach Größe des Glases 1,5-2 Stück nehmen). Darauf kommt das noch warme Zwetschgenkompott. Abkühlen lassen.

Die Sahne steif schlagen und unter den Quark heben. Nach Belieben mit Zucker und/oder Honig süßen und auf die Gläser verteilen. Mit gehakten Nüssen bestreuen.

Das Ganze lässt sich auch wunderbar schon einen Tag vorher zubereiten.






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen